Kostenloser
Versand ab 30 €
Schneller
Versand
30 Tage
Rückgaberecht

Trusted Shops
Offline Shoppen
in Bremen
Paella mit Paprika, Bohnen und Fenchel Vegan Hauptgericht Foto von vom 13.05.2014

Dieses Gericht ist für zwei seeeehr Hungrige gedacht. Sollte etwas überbleiben, dann freut man sich am nächsten Tag noch mal darauf. Aber soweit ist es bei mir noch nie gekommen. Irgendwie hat dieses Gemüsepaella etwas so Fantastisches, dass ich mit dem Essen gar nicht mehr aufhören kann. Und Ruck-Zuck ist alles weg.


100g Paella Reis
1 Zwiebel
1 rote Paprika
1 gelbe Paprika
10 dicke grüne Bohnen
1 Fenchelknolle
2 große Chilis
2 Knoblauchzehen
100ml Sherry
6 Cherry-Tomaten
8 Artischocken aus dem Glas
20 Kalamata Oliven
1TL Paprikapulver
6 Lorbeerblätter
1TL Safran
1TL Kurkuma
1/2TL Cayennepfeffer
450ml Gemüsebrühe
2EL gehackte Petersilie
Edles Olivenöl
Schwarzer Pfeffer
Salz
2 Portionen
einfach

Schritt 1

Paprika in Streifen schneiden.

Zwiebel fein hacken.

Schritt 2

Fenchel vierteln und in Streifen schneiden.

Zwiebel in 3EL Olivenöl rund 5 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten.

Paprika und Fenchel für weitere 5 Minuten zugeben.

Schritt 3

Derweil Chili hacken und zugeben. Alle Gewürze (Lorbeer, Safran, Paprikapulver, Cayennepfeffer und Kurkuma) zugeben.

Salzen und Pfeffern.

Herd auf höchste Stufe stellen und Reis zugeben. Unter Rühren ca 3 Minuten rösten.

Schritt 4

Mit Sherry ablöschen.

Die Gemüsebrühe aufkochen und zugeben. Nicht mehr rühren und keinen Deckel auflegen. Ca. 25 Minuten ziehen lassen.

Derweil die Bohnen mit heißem Wasser übergießen und pulen. Tomaten vierteln.

Schritt 5

Petersilie hacken.

Oliven entsteinen und halbieren.

Zitrone achteln.

Sobald die Paella die Brühe aufgenommen hat, die Pfanne von der Platte nehmen und mit Alufolie abdecken. Ziehen lassen.

Schritt 6

Die Paella mit den Tomaten, Oliven, Artischocken und der Zitrone anrichten. Petersilie darüber geben. Salzen und Pfeffern.

In der Pfanne servieren.

Laura
Steht auf Kochen ohne Knochen

Kommentare

Profilbild von Raphaela

Lecker war´s! Feuerig scharf :) Genau mein Geschmack!

Ich in der Tempelanlage Wat Pho

lecker und einfach zubereitet ;)