Veganes Sushi mit Spinat

60 Min
Gesamtzeit
Heraus-fordernd
Schwierigkeit
Profilbild von Sarah
Rezeptautor: Sarah
It’s Sushi Time und ich LIEBE es! Die japanischen Reisrollen sind ja bereits seit Jahren eines der beliebtesten Gerichte ganz vieler Menschen. Klassisch gehört zu Sushi natürlich roher Fisch wie Lachs, Thunfisch oder Garnelen. Eine vegane Version können sich daher viele Menschen nicht vorstellen. Tatsächlich kann man den asiatischen Klassiker unheimlich gut tierfrei genießen, indem wir cremige, knackige, frische und würzige Komponenten dafür verwenden. Et voilà, schon haben wir das perfekte, vegane Sushi.
It’s Sushi Time und ich LIEBE es! Die japanischen Reisrollen sind ja bereits s...

Deine Zutatenliste

Portionen
3
500g
Sushi Reis
Selenio aus Italien
10
Nori Algenblätter
Maki Algenblätter | Nori Blätter für Maki Sushi
2 EL
Reisessig
Essig für die Veredelung von Sushi Reis
150 g
veganer Frischkäse
1 Handvoll
Blattspinat
1
Avocado
2
Karotten
0.5
Paprika
0.5
Gurke
etwas
Sesamkörner
Geröstete Sesam Körner zur Veredelung von Sushi und mehr
etwas
Sojasauce
Sojasauce für das Würzen von Sushi
etwas
Wasabi-Paste
etwas
eingelegter Ingwer

Zubereitung

1. Schritt

Ausgewählte Sorte: Sushi Reis

Kochtopf
Reiskocher
Mikrowelle

Zubereitung im Kochtopf

  1. Reis in einen Kochtopf geben.
  2. Reis zweimal im Topf durchwaschen, um die überschüssige Stärke zu entfernen.
  3. Wasser dazugeben.
  4. Reis 10 Minuten einweichen lassen.
  5. Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Reis aufkochen lassen.
  6. Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die mittlere Hitzestufe stellen und den Reis ca. 20 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen bis das Wasser verdampft ist.
  7. 5 Minuten ruhen lassen.
  8. 1.5 EL Reissessig mit 0.5 EL Zucker und 0.5 TL Salz verrühren.
  9. Reis in eine Schüssel (am besten Hangiri) geben und Reisessigmischung durchziehen lassen.

Zubereitung im Reiskocher

  1. Reis in den Reiskocher geben.
  2. Innentopf entnehmen und Reis zweimal im Innentopf durchwaschen, um die überschüssige Stärke zu entfernen. Wasser abgießen.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Deckel schließen und den Kochvorgang im Modus "Sushi" starten.
  5. Sobald der Reiskocher in den Warmhaltemodus schaltet, ist der Reis fertig.
  1. Reis zweimal durchwaschen, um die überschüssige Stärke zu entfernen.
  2. Reis in den Mikrowellen Reiskocher geben.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Deckel aufsetzen und bei höchster Stufe (600-800 Watt) für 11 Minuten in die Mikrowelle stellen.
  5. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
2. Schritt

Reisessig zum Sushi Reis geben und abkühlen lassen.
Avocado, Karotten, Paprika und Gurke in dünne Stifte schneiden.
Sesam ohne Zugabe von Öl in einer Pfanne goldbraun rösten.

3. Schritt

Nori in der Mitte falten und in zwei gleichgroße Teile brechen.
Auf einer Sushimatte das Algenblatt mit der rauen Seite nach oben legen.
Darauf gleichmäßig den Sushi Reis verteilen und an der oberen Horizontalen ca. 1 cm Rand lassen.

4. Schritt

Den Frischkäse auf den Reis streichen, darüber etwas Sesam und Spinatblätter verteilen.
Die Gemüsestifte horizontal in die Mitte legen und etwas eindrücken. Mithilfe einer Sushimatte das gefüllte Nori einrollen.

5. Schritt

Den frei gebliebenen Rand mit etwas Wasser anfeuchten, sodass sich die Sushi-Rolle verschließen lässt.
Rolle in ca. 1,5 cm dicke Maki teilen.
Das Sushi mit Sojasoße, Wasabi und Ingwer genießen.

Bewertungen & Kommentare

Veganes Sushi mit Spinat

Exklusiv! Digitales Rezeptbuch per E-Mail

Gratis
Digitales
Rezeptbuch bei
Anmeldung
Gratis bei Newsletter Anmeldung
Bitte nicht ausfüllen

Mehr Rezepte mit Sushi Reis