Kunterbunte Riesen Couscous-Gemüse-Pfanne

35 Min
Gesamtzeit
Einfach
Schwierigkeit
Profilbild von Sarah
Rezeptautor: Sarah
Darf ich präsentieren: Eine spontane Restepfanne, die richtig lecker geworden ist! Sehr zu empfehlen ist der mega fluffige riesen Couscous, dazu gab es gebratenen Kürbis, Süßkartoffeln und Kichererbsen. Als Topping, das i-Tüpfelchen, ein veganes Kräuter-Pesto. Ein Gericht genau nach meinem Geschmack - einfach, gesund und überaus lecker :)
Darf ich präsentieren: Eine spontane Restepfanne, die richtig lecker geworden i...

Deine Zutatenliste

Portionen
2
200g
Riesen Couscous
0.5
Hokkaido Kürbis
2
kleine Süßkartoffeln
200g
Bio Kichererbsen
Große Bio-Kichererbsen aus der Türkei
1 TL
Kokosöl
1 TL
Paprikapulver
etwas
Salz
etwas
Schwarzer Kampot Pfeffer
Schwarze Kampot Pfefferkörner in bester Bio-Qualität
2 TL
grünes Pesto

Zubereitung

1. Schritt

Ausgewählte Sorte: Bio Kichererbsen ,

Kochtopf

Zubereitung im Kochtopf

  1. Kichererbsen kalt abspülen.
  2. Mit reichlich Wasser ca. 12 Stunden einweichen. Zum einen werden die harten Kichererbsen dadurch weich und quellen, wodurch sie schneller gar werden und zum anderen sind sie dann leichter verdaulich.
  3. Das Wasser, in dem die Kichererbsen eingeweicht wurden, entsorgen.
  4. Kichererbsen in einen Kochtopf geben.
  5. Wasser dazugeben.
  6. Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Kichererbsen aufkochen lassen.
  7. Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die niedrigste Hitzestufe stellen und Kichererbsen ca. 90 Minuten bei geschlossenem Deckel mit reichlich Wasser köcheln lassen.
  8. Zwischendurch die Konsistenz prüfen.
  9. Erst nach dem Kochen salzen.
Kochtopf
Dämpfer

Zubereitung im Kochtopf

  1. Couscous in einen Kochtopf geben.
  2. Gesalzenes Wasser zum Kochen bringen.
  3. Das Wasser über den Couscous geben, den Topf mit einem Deckel schließen, vom Herd nehmen und ausquellen lassen.
  4. Sobald der Couscous das Wasser aufgesaugt hat, einen Schuss Olivenöl oder ein Stück Butter hinzufügen und mit einer Gabel auflockern.

Zubereitung im Dämpfer

  1. Bambuskorb mit einem Baumwolltuch auslegen und Couscous draufgeben.
  2. Mit Stäbchen oder Gabel Löcher in die Masse drücken, durch die Dampf entweichen kann.
  3. Bambuskorb mit Korbdeckel schließen. Topfboden mit ca. 1 cm Wasser bedecken und Bambuskorb reinstellen.
  4. Bei niedriger bis mittlerer Hitze ca. 20 Minuten dämpfen lassen. Zwischenzeitlich Wasser zugeben, so dass der Korb stetig in ca. 1 cm hohem Wasser steht.
  5. Couscous entnehmen und nach Belieben ein Stück Butter oder Olivenöl hinzufügen.
2. Schritt

Ofen auf 200 Grad vorheizen.
Kürbis und Süßkartoffeln in mundgerechte Stücke schneiden.
Kichererbsen abgießen und mit Wasser abspülen.

3. Schritt

Gemüse und Kichererbsen auf einem Backblech verteilen.
Mit Kokosöl, Paprikapulver sowie Salz und Pfeffer würzen.
Ofengemüse ca. 20 Minuten goldbraun backen.

4. Schritt

Couscous und Ofengemüse mischen.
Mit einem Klecks grünem Pesto servieren.

Bewertungen & Kommentare

Kunterbunte Riesen Couscous-Gemüse-Pfanne

Exklusiv! Digitales Rezeptbuch per E-Mail

Gratis
Digitales
Rezeptbuch bei
Anmeldung
Gratis bei Newsletter Anmeldung
Bitte nicht ausfüllen

Mehr Rezepte mit Bio Kichererbsen