Asiatisch

Knuspriger Sesam-Tofu mit Kokos-Basmati-Reis

Serviert mit geröstetem Brokkoli & selbst gemachter Erdnuss-Sauce

6 Kommentare 30 Minuten Einfach
Knuspriger Sesam-Tofu mit Kokos-Basmati-Reis 09.02.2018
09.02.2018
09.02.2018
09.02.2018
09.02.2018
09.02.2018
Knuspriger Sesam-Tofu mit Kokos-Basmati-Reis
Was für ein asiatischer Traum! Scharf trifft auf mild! Die selbst gemachte Erdnuss-Sauce und der knusprige Tofu mit Sesam Panade haben dank Sriracha eine angenehme Schärfe. Im Gegensatz dazu steht der cremig milde Kokos-Reis. Und gerösteter Brokkoli rundet das Ganze noch ab :-) Wem habe ich Hunger gemacht? ;-) Na dann ab in die Küche! Das Rezept ist schnell, einfach und unkompliziert zubereitet und natürlich auch vegan! Viel Spaß beim Ausprobieren! Ich freue mich wie immer sehr über Feedback und wünsche guten Reishunger! :-)
Profilbild von xanjuschx
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Speicher unsere Nummer +49 157 92452937 in deinen Kontakten unter dem Namen „Reishunger“ ab.
  2. Sende uns eine Whatsapp-Nachricht mit „Start“.
  3. Geschafft! Nun bist du Teil unseres Whatsapp-Newsletters und erhälst immer die neuesten Rezepte direkt auf dein Smartphone. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Zutaten für 2 Portionen

für den reis
200g Basmati Reis Basmati Pusa 1121 aus Indien, Himalaya
200g Basmati Reis, Pusa 1121 (200g)
300ml Kokosnussmilch Kokosnussmilch für exotische Gerichte
300ml Kokosnussmilch (500ml)
Prise Salz
für den sesam-tofu
200g Tofu-Natur
2 EL Sojasauce Sojasauce für das Würzen von Sushi
2 EL KLEINE Sojasauce, klein (150ml)
1TL Sriracha
2/3 gepresste Knoblauchzehe
50g Reis Paniermehl Glutenfreie Alternative aus Reis
50g Reismehl, Paniermehl (300g)
2 EL Sesamkörner Geröstete Sesam Körner zur Veredelung von Sushi und mehr
2 EL Sesam, Weiß, geröstet, Bio, Kontrollnummer DE-ÖKO-003 (40g)
Salz und Pfeffer
für die erdnuss-sauce
2 EL Erdnussbutter
100ml Kokosnussmilch Kokosnussmilch für exotische Gerichte
100ml Kokosnussmilch (250ml)
1TL Sojasauce
1/3 gepresste Knoblauchzehe
1/3 TL Sriracha
1 EL Zucker
Limettensaft
außerdem
300g Brokkoli
1 Knoblauchzehe in Scheiben geschnitten
1 EL Natives Olivenöl Extra Spanisches Olivenöl No.11 »Arbequina« aus Katalonien
1 EL Natives Olivenöl Extra aus Spanien, Bio, Kontrollnummer DE-ÖKO-003 (150ml)

Zubereitung

  1. 300ml Kokosmilch mit 200ml Wasser und einer Prise Salz aufkochen.

    Reis hinzugeben und ca. 15-20 Minuten köcheln lassen, bis der Reis die Flüssigkeit vollständig aufgesogen hat.

    Anschließend beiseite stellen.

  2. Tofu würfeln.

    In einer flachen Schale Sojasauce, Sriracha und Knoblauch vermischen.

    In einer zweiten flachen Schale Paniermehl, Sesam und etwas Salz und Pfeffer vermengen.

  3. Tofu zunächst von allen Seiten in die Soja-Mischung tauchen, anschließend in der Paniermehl-Mischung wälzen, bis die Tofuwürfel vollständig bedeckt sind.

    Öl in der Pfanne erhitzen, Tofu bei mittlerer Hitze von allen Seiten knusprig braten.

    Auf einem Teller beiseite stellen.

  4. Öl in der Pfanne erhitzen und Brokkoliröschen zusammen mit den Knoblauchscheiben und etwas Wasser unter Rühren bissfest garen.

    Mit Salz und Pfeffer würzen.

  5. Für die Sauce alle angegebenen Zutaten miteinander vermengen und ggf. noch abschmecken.

    Den Kokosreis gemeinsam mit dem Tofu und Brokkoli servieren und mit Erdnuss-Sauce beträufeln.

    Guten Reishunger!

Weitere Rezepte von xanjuschx

Kommentare

A

Kann man den Reis in der Kokosmilch auch im elektrischen Reiskocher kochen?
Danke für Tipps und Antworten :)