Emmer

Emmer und Einkorn sind ebenso wie Dinkel sogenannte Spelzgetreide. Die Getreidekörner sind fest von einer Spelze umhüllt, die in der Kornmühle entfernt wird. Emmer und Einkorn haben beide sehr lange Halme und ihre Standfestigkeit ist gering. Einkorn ist, wie der Name schon sagt, ein Einkorn: Das heißt, dass das an der Einkornähre aus jedem Absatz der Ährenspindel nur ein Korn wächst. Beim Emmer sind es zwei, weshalb es auch Zweikorn genannt wird.

Mehr Gemeinsamkeiten als Unterschiede

Emmer und Einkorn haben mehr Gemeinsamkeiten als Unterschiede. Es handelt sich bei beiden um Weizenarten, die züchterisch nie bearbeitet wurden und deshalb können sie von vielen Menschen besser verdaut werden als der herkömmliche Weizen. Von Natur aus sind sowohl Emmer als auch Einkorn sehr robust gegen Schädlinge, weshalb sie vor allem im ökologischen Landbau so beliebt sind. Sie wachsen beide hervorragend auf trockenen und mageren Böden.

Emmer und Einkorn haben mehr Gemeinsamkeiten als Unterschiede. Es handelt sich bei beiden um Weizenarten, die züchterisch nie bearbeitet wurden und deshalb können sie von vielen Menschen besser verdaut werden als der herkömmliche Weizen. Von Natur aus sind sowohl Emmer als auch Einkorn sehr robust gegen Schädlinge, weshalb sie vor allem im ökologischen Landbau so beliebt sind. Sie wachsen beide hervorragend auf trockenen und mageren Böden.

Vor allem in den letzten Jahren werden Emmer und Einkorn wieder vermehrt angebaut. Da sie deutlich weniger ertragreich sind als der normale Weichweizen, haben Landwirte aus Effizienzgründen den Anbau nahezu eingestellt. Doch mit dem steigenden Bewusstsein für eine gesunde und ausgewogene Ernährung werden Emmer und Einkorn wieder mehr nachgefragt und die Bauern können die beiden Sorten auch wieder anbauen.

Rezepte mit Emmer und Einkorn

Einkorn und Emmer eignen sich für sehr unterschiedliche Gerichte. Aus Einkorn zum Beispiel lässt sich auch ein schmackhafter „Milchreis“ kochen; aus Emmer werden Salate und „Emmerrisottos“ zubereitet. In der Kornmühle können Emmer und Einkorn geschrotet werden und das Mehl kann dann beim Backen zum Einsatz kommen.