Ein Jahresvorrat Reis
Gewinne einen
Jahresvorrat Reis!

Reishunger? Dann melde dich ganz einfach bis zum 29.02.2020 zu unserem Newsletter an und gewinne mit etwas Glück 18 kg Reis!

Mit der Anmeldung zum Newsletter willigst du der Verarbeitung deiner Email-Adresse zwecks Newsletterversand zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Andalusisches Letscho

55 Min.
Einfach
Andalusisches Letscho 15.08.2017
Andalusisches Letscho 15.08.2017
Andalusisches Letscho 15.08.2017
Rezeptautor: Magdas CrossKitchen
Das Gericht stammt aus dem Rezeptheft meines Kochabends in der "Genusskunst... weiterlesen
Profilbild von Magdas CrossKitchen

Zutaten

6 Portionen
300 g
Basmati Reis (Bio)
Bio-Super Kernel Basmati vom Himalaya, Pakistan
Für die marinierten Hähnchenschenkel:
6 Hähnchen-Oberschenkel, Bio
0.125 TL Piment
0.125 TL geräuchertes Paprikapulver, alternativ, edelsüß Paprika + Rauchsalz
0.5 TL Salz
120 ml
Natives Olivenöl Extra
Spanisches Olivenöl No.11 »Arbequina« aus Katalonien
Prise Pfeffer
Für das Letscho:
1 rote Paprika
1 gelbe Paprika
200 g grüne Brechbohnen
1 große Zwiebel
1 Prise Safranfäden, im Mörser gemahlen und in 50ml Weißwein (alternativ Brühe) eingelegt
2 große Dosen gehackte oder passierte Tomaten
1 Handvoll frischer Basilikum
1 Handvoll frische Petersilie

Zubereitung

  1. Bereiten Sie Basmati Reis zu.

    Kochtopf
    Reiskocher
    Dämpfer

    Zubereitung im Kochtopf

    • 1 Cup Reis (200g) in einen Kochtopf geben.
    • Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
    • Die 1.5-fache Menge Wasser dazugeben, also 1½ Cup/s (300ml). Nach Belieben salzen.
    • Reis 10 Minuten einweichen lassen.
    • Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Reis aufkochen lassen.
    • Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die mittlere Hitzestufe stellen und den Reis ca. 15 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen bis das Wasser komplett aufgesogen wurde.
    • Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

    Zubereitung im Elektrischer Reiskocher

    • 1 Cup Reis (200g) in den Reiskocher geben.
    • Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt. Anschließend den Reis in den Innentopf geben.
    • Die 1.5-fache Menge Wasser dazugeben, also 1½ Cup/s (300ml). Nach Belieben salzen.
    • Deckel schließen und den Kochvorgang im Modus "Weiß" starten.
    • Sobald der Reiskocher in den Warmhaltemodus schaltet, ist der Reis fertig.
    • Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

    Zubereitung im Bambusdämpfer

    • 1 Cup Reis (200g) in einen Kochtopf geben.
    • Reis waschen. Du bedeckst den Reis mit kaltem Wasser. Mit den Händen bearbeitest du den Reis in kreisenden Bewegungen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun gießt du das Wasser ab und wiederholst den Vorgang solange bis das Wasser klar bleibt.
    • Die 2-fache Menge Wasser dazugeben, also 2 Cup/s (400ml). 1 TL Salz dazugeben.
    • Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Reis aufkochen lassen.
    • Reis 5 Minuten kochen lassen, dabei mehrfach umrühren.
    • Reis vom Herd nehmen und Wasser abgießen.
    • Bambuskorb mit einem Baumwolltuch auslegen und den Reis darauf geben.
    • Mit Stäbchen oder Gabel Löcher in die Masse drücken durch die Dampf entweichen kann.
    • Bambuskorb mit Korbdeckel schließen. Topfboden mit ca. 1 cm Wasser bedecken und Bambuskorb reinstellen.
    • Bei niedriger bis mittlerer Hitze ca. 20 Minuten dämpfen lassen. Zwischenzeitlich Wasser nachkippen, sodass der Korb stetig in ca. 1 cm hohem Wasser steht.
    • Reis entnehmen und nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
  2. Olivenöl mit dem Piment und Paprikapulver, Salz und Pfeffer verrühren und die Hähnchenkeulen mithilfe eines Küchenpinsels marinieren. Beiseite stellen.

  3. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die geschnittene Zwiebel darin glasig dünsten. Die Paprika in Stücke schneiden, die Enden der Brechbohnen abschneiden und beides ebenfalls hinzugeben. Kurz mitschwitzen.

  4. Mit den gehackten Tomaten und dem Safran-Wein ablöschen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf mittlerer Hitze und zugedeckt etwa 10-12 Minuten köcheln lassen.

  5. Die frischen Kräuter hacken, unterrühren und das Letscho in eine Auflaufform geben.

  6. Die marinierten Hähnchenkeulen in eine kalte Pfanne legen, Herd auf hohe Hitzestufe stellen und die Keulen von allen Seiten gut anbraten.

  7. Das Hähnchen auf das Letscho in die Auflaufform geben und in vorgeheiztem Backofen bei 200 Grad Grillstufe auf mittlerem Rost 20 Minuten schmoren.

  8. Die Auflaufform einmal drehen und zugedeckt noch einmal 10 Minuten fertigschmoren.

    Mit dem Basmati Reis servieren!

    Guten Reishunger!

Mehr Rezepte mit Basmati Reis (Bio)

Bewertungen & Kommentare

Rezept drucken

Zubereitungsempfehlung wählen

Basmati Reis

Zubereitungsmethode wählen

Kochtopf
Elektrischer Reiskocher
Dämpfen mit dem Bambusdämpfer