Junge Küche

Kokos-Panna-Cotta

Mit knusprigem Reistee-Mandel-Topping

5 Kommentare 0 Minuten Normal
Kokos-Panna-Cotta 04.07.2017
04.07.2017
04.07.2017
04.07.2017
04.07.2017
04.07.2017
Kokos-Panna-Cotta
Als ich den Reistee neu im Sortiment entdeckte, habe ich gleich überlegt, was ich daraus machen könnte. Ich bin eigentlich kein Fan von Grüntee, aber die feine milde Note, in Kombination mit dem gerösteten Reis, brachten mich schnell auf die Idee des Knusper-Toppings für ein sommerliches Dessert.
Profilbild von BillasWelt
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Speicher unsere Nummer +49 157 92452937 in deinen Kontakten unter dem Namen „Reishunger“ ab.
  2. Sende uns eine Whatsapp-Nachricht mit „Start“.
  3. Geschafft! Nun bist du Teil unseres Whatsapp-Newsletters und erhälst immer die neuesten Rezepte direkt auf dein Smartphone. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Zutaten für 0 Portionen

Kokos-Panna-Cotta
1,5 TL Reistee (BIO) Bio Genmaicha aus Grünem Tee, Natur Reis und Matcha aus Südkorea
1,5 TL Reistee, Genmaicha, Bio (80g)
200ml Kokosnussmilch Kokosnussmilch für exotische Gerichte
200ml Kokosnussmilch (250ml)
1 Handvoll Zitronenmelisse
1 Stk. Zitronenschale, bio
4 TL Agavendicksaft
2 Btl. Geliermittel für 500ml Flüssigkeit
Reistee-Topping
1 EL Rohrohrzucker
2 EL gehackte Mandeln
3 TL Reistee (BIO) Bio Genmaicha aus Grünem Tee, Natur Reis und Matcha aus Südkorea
3 TL Reistee, Genmaicha, Bio (80g)
optional Ahornsirup

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Normal

Zubereitung

  1. Reistee in einen Teebeutel geben, zusammen mit der Melisse und der Zitronenschale in ein großes Glas geben und mit 250ml heißem Wasser (85 Grad) übergießen. Nach Packungsangabe ziehen lassen, dann Tee abkühlen lassen.

  2. Tee mit Kokosmilch und Agavendicksaft verrühren. 200ml davon mit dem Geliermittel in einen kleinen Topf geben, mit einem Schneebesen verrühren und aufkochen lassen. Jetzt unter die restliche kalte Masse mischen. Auf 4 Gläschen verteilen und auskühlen lassen.

  3. Zucker in eine kleine Pfanne geben und
    bei mittlerer Hitze schmelzen. Dann sofort mit den gehackten Mandeln verrühren, bis sich alles gut vermischt hat. Jetzt den Herd ausmachen und die Teemischung über die karamelisierten Mandeln streuen. Alles noch einmal gut durchmischen.

  4. Das Reistee-Topping mit den Mandeln über das Kokos-Pannacotta streuen. Optional noch etwas Ahornsiup darüber träufeln.

    Schmecken lassen!

Weitere Rezepte von BillasWelt

Kommentare