Gemüse-Couscous
Gemüse-Couscous
20 Min.
Einfach
Vegetarisch

Gemüse-Couscous

Frisch, leicht, fruchtig, lecker! Über die Mischung aus Trockenobst, Kokos, Gemüse und Sesammus freuen sich nicht nur die veganen Liebhaber des orientalischen Geschmacks. Wer möchte kann noch etwas frische, gehackte Minze vor dem Servieren über die Mahlzeit streuen. Neben Mineralstoffen und Vitaminen bietet die Mahlzeit auch eine gehaltvolle Sättigungsbeilage, den Couscous. Couscous gehört zwar zu den Getreidearten, ist jedoch KEINE Figurfalle, hat wenig Fett und gute Ballaststoffe, welche sättigen und den Blutzucker regulieren, damit es nicht zu Heißhungerattacken kommt. Es passen auch gebratene Garnelen zum Gericht, wenn man es nicht ganz Veggie bevorzugt.
Profilbild von Magdas CrossKitchen
Magdas CrossKitchen
zur Autorenseite

Zutaten

Portionen
4
50g Couscous
2 EL Natives Olivenöl Extra
Griechisches Olivenöl erster Güteklasse
2 EL Cranberries
4 Bio Medjool Datteln
Bio Medjool Datteln höchster Qualität aus Israel
Prise Bio Chili Flocken
Milde Chili Flocken in bester Bio-Qualität
Prise Schwarzer Kampot Pfeffer
1 TL Ceylon Zimt
50g Bio Mandeln
Feine und gehobelte Mandelblätter
1 Bio Tahin
Extra cremiges, helles Bio-Sesammus
0.5 Blumenkohl, In einer Küchenmaschine auf „Reisgröße“ zerkleinert
200g Kaiserschoten, gewaschen und enden abgeschnitten
1 Zwiebel, geschält und fein gehackt
1 Knoblauchzehe, geschält und fein gehackt
Saft einer 1/2 Zitrone
Prise Salz
2 TL Garam Masala Gewürz (alternativ Curry)
1 TL Kreuzkümmel
4 EL Kokosraspeln, in einer Pfanne ohne Fett geröstet
1 TL Honig oder Ahornsirup

Zubereitung

Schritt 01

Ausgewählte Sorte:

Kochtopf
Dämpfer

Zubereitung im Kochtopf:

  1. Couscous in einen Kochtopf geben.
  2. Gesalzenes Wasser zum Kochen bringen.
  3. Das Wasser über den Couscous geben und das Ganze 5-10 Minuten ausquellen lassen. Der Couscous nimmt so die Flüssigkeit auf und wird gar.
  4. Sobald der Couscous das Wasser aufgesaugt hat, einen Schuss Olivenöl oder ein Stück Butter hinzufügen und mit einer Gabel auflockern.

Zubereitung im Dämpfer:

  1. Couscous waschen.
  2. Bambuskorb mit einem Baumwolltuch auslegen und Couscous draufgeben.
  3. Mit Stäbchen oder Gabel Löcher in die Masse drücken, durch die Dampf entweichen kann.
  4. Bambuskorb mit Korbdeckel schließen. Topfboden mit ca. 1 cm Wasser bedecken und Bambuskorb reinstellen.
  5. Bei niedriger bis mittlerer Hitze ca. 20 Minuten dämpfen lassen. Zwischenzeitlich Wasser zugeben, so dass der Korb stetig in ca. 1 cm hohem Wasser steht.
  6. Couscous entnehmen und nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
Schritt 02
Couscous mit 100ml heißem Wasser übergießen und 15 Minuten ziehen lassen.
Schritt 03
In der Zwischenzeit 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch darin glasig dünsten.
Schritt 04
Die Tahinipaste hinzugeben und kurz schmelzen lassen, noch einmal 2 EL Olivenöl hinzugeben und den Blumenkohlreis als auch die Kaiserschoten in die Pfanne geben.
Schritt 05
Nun mit den Chiliflocken, Zimt, Kreuzkümmel und Garam Masala würzen. Alles gut umrühren, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.
Schritt 06
Den Zitronensaft und Honig zufügen und noch einmal alles gut umrühren.
Schritt 07
Zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten dünsten, dabei immer wieder umrühren (die Kaiserschoten sollten noch bissfest sein).
Schritt 08
Zuletzt noch den Couscous und jeweils ¾ der klein gehackten Datteln, Cranberries und Kokosraspeln unterheben.
Schritt 09
Auf Tellern anrichten und mit den restlichen Cranberries, Datteln, Kokosraspeln und gerösteten Mandelblättchen bestreuen.

Fertig

Gekocht mit

86
Bio Medjool Datteln
ab 3,49 €
2,33 € / 100g
10
Bio Chili Flocken
ab 5,99 €
8,56 € / 100g
6
Bio Mandeln
ab 1,99 €
6,33 € / 100g
7
Bio Tahin
ab 4,79 €
19,16 € / kg

Empfohlene Produkte

6
Tempura Mix
ab 2,99 €
1,66 € / 100g

Mehr Rezepte mit Natives Olivenöl Extra

Bewertungen

0 / 5
5 Sterne
0 %
4 Sterne
0 %
3 Sterne
0 %
2 Sterne
0 %
1 Stern
0 %
Hilfreichste
Neueste
Höchste Bewertung
Niedrigste Bewertung
Schon probiert und für gut befunden?
Dann schreib jetzt die erste Bewertung und teile deine Erfahrung!
von

Werde Rezeptautor
bei Reishunger

Teile mit uns deine Lieblingsrezepte und inspiriere andere zum Nachkochen!

Jetzt Rezeptautor werden
Curry Bowl