Zitronenrisotto mit Lachs Herzhaft Hauptgericht Foto von vom 22.06.2015

    Nachdem der erste Versuch vom Zitronenrisotto ziemlich sauer war, ist es beim zweiten Mal sehr gut geworden. Deshalb wollen wir euch das mal nicht vorenthalten


    250g Risotto Reis (Bio)
    2 Schalotten
    2 Zitronen
    15ml Natives Olivenöl Extra
    1l Gemüsefond
    50ml Weißwein
    40g Parmesan
    2 Zweige Thymian
    3 Lachsfilets
    1EL Butter
    3 Portionen
    einfach

    Schritt 1

    Ein Liter Fond in einen Topf geben und auf mittlerer Hitze erwärmen.
    Zitronen waschen, Schale einer Zitrone abreiben und anschließend filetieren. Die andere auspressen und Saft zu dem Fond geben. Vorsicht bei der Dosierung!! Lieber nochmal etwas nachgießen bevor es zu sauer wird! Thymianblätter abzupfen und ebenfalls zum Fond geben.

    Schritt 2

    Schalotten fein würfeln und mit dem Reis in etwas Olivenöl glasig dünsten. Mit Weißwein ablöschen. Nach und nach eine Schöpfkelle vom Fond hinzugeben und bei mittlerer Hitze stetig rühren. Mit dem Nachgießen immer solange warten, bis der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat. Diesen Vorgang solange wiederholen bis der Fond aufgebraucht ist (das kann schon ein Weilchen dauern).

    Schritt 3

    Eine gute handvoll Parmesan sowie ein Stückchen Butter hinzugeben und unterrühren. Zitronenfilets hinzufügen und mit Salz & Pfeffer abschmecken. Lachsfilet in etwas Olivenöl auf der Hautseite 5 Minuten braten. Ein Stückchen Butter in die Pfanne geben, Lachsfilet umdrehen und die Pfanne von der Hitze nehmen. Eine weitere Minute ziehen lassen und direkt mit dem Risotto servieren!

    Schlemmerkatze
    Katharina & Jörg - Hobbyköche aus Leidenschaft