Burrito con Pollo Glutenfrei Party Foto von vom 01.01.2014

    Dieses Burrito con Pollo ist nicht nur leicht und bekömmlich, sondern auch unglaublich lecker. Zugegeben, es ist auch aufwendig. Davon sollte man sich jedoch nicht abschrecken lassen, sondern dies vielmehr als Gelegenheit betrachten, eine größere Kochsession mit Freunden zu gestalten. Wichtig ist hier, die Bohnen ca. 12h vorher einzulegen.


    200g Basmati Reis
    4 Tortillas
    400g Schwarze Bohnen (Bio)
    400g H.-Brustfilet, in Streifen
    1 Paprika, kleingewürfelt
    1 Bund Petersilie, kleingehackt
    8 Knoblauchzehen
    1 Zwiebel
    16 Tomaten
    2 Karotten, kleingehackt
    2 Sellerie, kleingehackt
    1 Römersalat
    4 Zitronen
    8 EL Guacamole
    8 EL Sour Creme
    2 Stängel Koriander
    2 EL Kümmel
    8 EL Reibekäse
    1 Stängel Zitronengras
    12 EL Edles Olivenöl
    12 EL Essig
    Etwas Salz
    Etwas Pfeffer
    Alternativer Reis
    200g Jasmin Reis
    4 Portionen
    herrausfordernd

    Schritt 1

    Kidney-Sauce & Bohnenpüree: Kidney-Bohnen im eigenen Wasser zusammen mit Karotten und Sellerie sowie 8 gewürfelten Tomaten ca 90 Min kochen lassen.

    Ein Viertel von der Sauce zusammen mit Salz, Kümmel und gehacktem Koriander pürieren.

    Schritt 2

    Salsa: 8 gewürfelte Tomaten mit der kleingehackten Zwiebel, dem Saft zweier Zitronen sowie einem Stengel kleingehackten Koriander vermengen.

    Schritt 3

    Bereiten Sie eine der folgenden Sorten zu: Basmati Reis, Jasmin Reis oder Schwarze Bohnen.

    Für eine Zubereitungsempfehlung wählen Sie die gewünschte Sorte.

    Basmati Reis, Jasmin Reis oder Schwarze Bohnen

    Schritt 4

    Petersilie, Paprika, 12 EL Essig, 12 EL Olivenöl und Saft zweier Zitronen zu einer Marinade vermengen.

    Hähnchen marinieren und in einer mit Öl erhitzen Pfanne braten. Bevor Reis und Hähnchenstreifen fertig sind, Tortilla kurz bei 160° in den Ofen stellen, bis diese warm&weich; sind.

    Schritt 5

    Tortilla mit 2 EL Bohnenpüree, 2 EL Basmatireis sowie 2 EL Kidney-Sauce belegen. Danach 100g Hähnchenfiletstreifen, 2 EL Reibekäse sowie darauf eine Handvoll Salat.

    Zuletzt gibt man noch je 2 EL Guacamole, Sour Cream und Salsa hinzu. Zum Abschluss klappt man den Burrito vorsichtig zusammen und freut sich auf einen genialen Snack.

    Güngör Cerrah
    Rosali - California Style Burritos

    Kommentare

    A

    Total klasse, vielen Dank für das Rezept!! Ich habe bei euch in Bremen schon sehr oft diesen leckeren Burrito gegessen. Meine Eigenkreation ist noch nicht vergleichbar, aber mit etwas Übung wird das bestimmt noch besser!

    A

    Kidneybohnen stehen nicht in der Einkaufsliste, für was benötige ich das Zitronengras??Knoblauchzehen wurden in der Anleitung ebenso nicht erwähnt! Dennoch war das Ergebnis bombastisch!!!

    Profilbild von Toni

    Hallo, vielen Dank für dein Feedback! Du hast Recht, die Kidneybohnen werden wir schnell noch der Zitatenliste hinzufügen. Die Knoblauchzehen sind allerdings schon gelistet. Bei dem Zitronengras muss ich nochmal bei unserem Rezeptautor nachfragen :) Viele Grüße

    Weitere Rezepte von diesem Koch