Klassischer Wildreis

Mit mariniertem Wildlachs

0 Kommentare 50 Minuten Normal
Klassischer Wildreis 01.01.2014
Klassisches Hühnerfrikasse 01.01.2014
Klassischer Wildreis 01.01.2014
Klassischer Wildreis Klassisches Hühnerfrikasse Klassischer Wildreis
Man muss nicht immer im Fernen nach Schätzen suchen, wenn man auch in der Heimat fündig werden kann. Darum: Back to the roots! Als Bremer denke ich da natürlich sofort an Fisch. Probieren Sie einen herrlichen Wildreis mit dem würzig zarten Wildlachs. Ein Schmaus!
Profilbild von Heiner Otten
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Klicke auf den Button „WhatsApp öffnen“. Folge den weiteren Anweisungen.
  2. Nach spätestens 60 Minuten erhälst du eine Bestätigungsnachricht von uns.

Zutaten für 4 Portionen

400g Wild Reis (Bio) Bio-Zizania aus Kanada, Saskatchewan
400g Wild Reis
3 TL Salz
4 Wildlachssteaks
Etwas Natives Olivenöl Extra Spanisches Olivenöl No.11 »Arbequina« aus Katalonien
Etwas Natives Olivenöl Extra aus Spanien, Bio, Kontrollnummer DE-ÖKO-001 (150ml)
1 Zitrone
4 EL Tomatenmark
3 EL Edles Olivenöl
1 EL Thymian
1 EL Paprikapulver
1 EL Meersalz
1 EL Pfeffer

Zubereitung

  1. Tomatenmark, Olivenöl, Thymian, Paprikapulver sowie Salz und Pfeffer in einem tiefen Teller zu einer Marinade verrühren.

    Lachssteaks von jeder Seite wenden, bis sie überall von der Marinade bedeckt sind.

    Marinierten Steaks jetzt für ca. 12 bis 24 Stunden in Ruhe ziehen lassen.

    Klassisches Hühnerfrikasse
  2. Bereiten Sie Wild Reis zu.

  3. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Lachssteaks darin anbraten (von jeder Seite ca. 2 Minuten).

    Sobald die Steaks fertig sind, diese mit etwas Zitronensaft beträufeln und zusammen mit dem Reis anbieten.

    Klassischer Wildreis

Weitere Rezepte von Heiner Otten

Kommentare