Quinoa-Kichererbsen Burger

45 Min.
Einfach
Quinoa-Kichererbsen Burger 27.06.2016
Quinoa-Kichererbsen Burger 27.06.2016
Quinoa-Kichererbsen Burger 27.06.2016
Quinoa-Kichererbsen Burger 27.06.2016
Quinoa-Kichererbsen Burger 27.06.2016
Quinoa-Kichererbsen Burger 27.06.2016

Zutaten

2 Portionen
patties
100g
Weiße Bio Quinoa
Weiße Bio-Quinoa aus Peru
200ml Wasser
1 TL Salz
1 EL Chia-Samenpulver
4 EL Wasser
1 Zwiebel
4 EL
Natives Olivenöl Extra
Griechisches Olivenöl erster Güteklasse
4 braune Champignons
250g
Bio Kichererbsen
Große Bio-Kichererbsen aus der Türkei
1 EL
Sojasauce
Sojasauce für das Würzen von Sushi
1 EL Apfelessig
40g Haferflocken
1 Knoblauchzehe
0.5 TL
Ceylon Zimt
Bio Ceylon-Zimt zum Würzen von Süßspeisen und Reisgerichten
Vegane Käsepolentapommes
100g Polentamischung (Gemüse)
200ml Wasser/Gemüsebrühe
3 EL Kokosöl
4 EL Hefeflocken
außerdem...
1 Avocado
2 EL Mayo
Salat

Zubereitung

  1. Bereiten Sie Weiße Bio Quinoa , Bio Kichererbsen zu

    Kochtopf
    Reiskocher
    Mikrowelle

    Zubereitung im Kochtopf

    • Quinoa in einen Kochtopf geben.
    • Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
    • Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Quinoa aufkochen lassen.
    • Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die niedrigste Hitzestufe stellen und Quinoa ca. 15 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen.
    • Topf vom Herd nehmen und Quinoa weitere 10 Minuten quellen lassen, bis die restliche Flüssigkeit aufgenommen wurde.
    • Nach Belieben mit einem Schuss Öl beträufeln.

    Zubereitung im Reiskocher

    • Quinoa in den Reiskocher geben.
    • Wasser dazugeben und nach Belieben salzen.
    • Deckel schließen und den Kochvorgang im Modus "Quinoa" starten.
    • Sobald der Reiskocher in den Warmhaltemodus schaltet, ist der Reis fertig.
    • Nach Belieben mit einem Schuss Öl beträufeln.

    Zubereitung im Mikrowelle

    • Quinoa in den Mikrowellen Reiskocher geben.
    • Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
    • Deckel aufsetzen und bei höchster Stufe (600-800 Watt) für 15 Minuten in die Mikrowelle stellen.
    • Nach Belieben mit einem Schuss Öl beträufeln.
    Kochtopf

    Zubereitung im Kochtopf

    • Kichererbsen kalt abspülen.
    • Mit reichlich Wasser ca. 12 Stunden einweichen. Zum einen werden die harten Kichererbsen dadurch weich und quellen, wodurch sie schneller gar werden und zum anderen sind sie dann leichter verdaulich.
    • Das Wasser, in dem die Kichererbsen eingeweicht wurden, entsorgen.
    • Kichererbsen in einen Kochtopf geben.
    • Wasser dazugeben.
    • Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Kichererbsen aufkochen lassen.
    • Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die niedrigste Hitzestufe stellen und Kichererbsen ca. 90 Minuten bei geschlossenem Deckel mit reichlich Wasser köcheln lassen.
    • Zwischendurch die Konsistenz prüfen.
    • Erst nach dem Kochen salzen.
  2. Patties:
    Quinoa nach Packungsanweisung zubereiten. Chia-Samen zu Pulver mahlen und mit Wasser vermengen und beiseite stellen.
    Zwiebel in feine Streifen schneiden. Olivenöl in eine heiße Pfanne geben, Zwiebeln bei mittlerer Hitze 7 Minuten rösten. Champignons würfeln und unter die Zwiebeln heben. Mit Salz würzen und weitere 5 Minuten bei niedriger Hitze schmoren.

  3. Kichererbsen, Sojasauce und Essig in einer Küchenmaschine grob zerkleinern.
    Haferflocken im Mixer zu feinem Mehl mahlen, in eine große Rührschüssel geben. Gepresste Knoblauchzehen, Quinoa, Chia-Samen, Zwiebeln, Kichererbsen-Masse und Gewürzen dazugeben, mit den Händen gut durchkneten und mit Salz abschmecken.

  4. 10 Minuten quellen lassen, erneut durchkneten und zu Patties formen.

    Olivenöl in eine heiße Pfanne geben und die Patties bei mittlerer bis hoher Hitze 4 Minuten pro Seite goldbraun braten.

  5. Käsepolentapommes:
    Die Polentamischung nach Packungsanweisung zubereiten. Sobald Polenta eindickt in eine viereckige Form geben und für mindestens 20-30 Minuten kalt stellen.
    Den Backofen auf 180° Grad vorheizen. Die erkaltete Polentamischung in schmale Streifen schneiden und auf das Backblech geben. Mit Öl und Hefeflocken bestreuen und für 20 Minuten gold braun backen.

  6. Anrichten:

    Für den Burger, Brötchen nach Wahl aufschneiden, mit zermatschter Avocado, Salat, Patty, Mayo und Pommes anrichten.

Mehr Rezepte mit Weiße Bio Quinoa

Bewertungen & Kommentare

A

Anonym

Klingt sehr leicer, danke! Frage: Die Kichererbsen: roh oder gekocht?

Jana

Das freut uns total liebe Stephie und wir sind gespannt auf deinen Geschmacksbericht, falls du den Burger nachmachst! Die Kichererbsen bitte vorher kochen. Wir nehmen den Schritt nachträglich in das Rezept auf!

A

Anonym

Ein paar gute Ansätze im Rezept , aber auch einige unnötige oder durch bessere zu ersetzende Zutaten.Warum zb. Hefeflocken gleich Glutamat gleich Geschmacksverstärker gilt auch für Sojasauce ? Rezeptidee Super , Zutaten wahrscheinlich durch Unwissenheit schlecht ausgewählt.

Anonym

Hallo Martin, vielen Dank für dein Feedback! Möchte man gänzlich auf Glutamat verzichten, dann schadet es dem Rezept sicher nicht, die 5 EL Sojasauce wegzulassen. Und wenn du für alle, die darauf verzichten wollen, eine Alternative für Hefeflocken hast, freuen wir uns natürlich, wenn du sie uns mitteilst! Viele Grüße

Profilbild von

Nina Strasser

Liebe Lena, Ich habe letztes Wochenende dein Rezept nachgemacht und die Bratlinge zu einer Grillparty mitgebracht! Kamen super an bei den Gästen! Zubereitung etwas aufwenig, aber der Aufwand war es Wert! Danke für das tolle Rezept. :)

Rezept drucken

Zubereitungsempfehlung wählen

Quinoa
Kichererbsen

Zubereitungsmethode wählen

Kochtopf
Reiskocher
Mikrowelle
Kochtopf
Gewinne einen Digitalen Reiskocher
Gewinne einen
Digitalen Reiskocher

Melde dich bis zum 01.11.2020 zum Newsletter an und mit etwas Glück gehört der Digitale Reiskocher in der Farbe deiner Wahl schon bald dir!

Bitte nicht ausfüllen

Mit der Anmeldung zum Newsletter willigst du der Verarbeitung deiner Email-Adresse zwecks Newsletterversand zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.