Asiatisch

Klebreis mit Kokos-Curry-Mangosauce

Scharf, fruchtig, cremig - und einfach lecker!

4 Kommentare 45 Minuten Einfach
Klebreis mit Kokos-Curry-Mangosauce 01.01.2014
01.01.2014
01.01.2014
01.01.2014
Klebreis mit Kokos-Curry-Mangosauce
Dieses Gericht hat alles, was man sich von gutem Essen erhofft. Noch dazu ist es sehr schnell und leicht gemacht! Wem die Sauce noch fruchtiger beliebt, der kann übrigens gerne Mango-Chutney dazu verwenden (anstelle der Mango natürlich auch Ananas). In jedem Fall wird sie dieses Currygericht umhauen!
Temi mit Bulgursalat
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Klicke auf den Button „WhatsApp öffnen“. Folge den weiteren Anweisungen.
  2. Nach spätestens 60 Minuten erhälst du eine Bestätigungsnachricht von uns.

Zutaten für 4 Portionen

400g Kleb Reis Weißer Kleb/Süß Reis aus Thailand
400g Kleb Reis
500ml Kokosnussmilch Kokosnussmilch für exotische Gerichte
500ml Kokosnussmilch
20g Gelbe Currypaste
400g Hähnchenbrustfilet, gewürfelt
3EL Mandelsplitter
1 Mango, gewürfelt

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Einfach

Zubereitung

  1. Währenddessen kann man leicht die Sauce machen: Currypaste zusammen mit der Hälfte der Kokosmilch in einer Pfanne erhitzen.

    Sobald sich oben eine kleine Ölschicht bildet, fügt man die Hähnchenfiletstücke hinzu und lässt die Sauce unter ständigem Rühren so lange weiterköcheln, bis das Fleisch fast gar ist.

  2. Mangowürfel zusammen mit der restlichen Hälfte der Kokosmilch in die Pfanne geben (Mango sollte reif sein).

    Mandelsplitter hinzugeben und fertigschmoren.

    Zusammen mit dem Reis servieren.

Weitere Rezepte von Temi

Kommentare

S

Es war perfekt.

Temi mit Bulgursalat

danke :)

J

Für mich persönlich war dieses Gericht zu scharf. Ein Hinweis dazu wäre nicht schlecht gewesen ;-)