Spargelrisotto Vegetarisch Hauptgericht Foto von vom 22.06.2015

    Hier kommt eine Risotto-Variante, die gerade zur Spargelzeit nachgekocht werden kann und eine passende Abwechslung zum klassischen Spargel-Verzehr bietet.


    250g Risotto Reis
    2 Schalotten
    200g weißer Spargel
    200g grüner Spargel
    1l Gemüsefond
    50ml Weißwein
    50g geriebenen Parmesan
    1EL Butter
    etwas Zitronensaft
    etwas Edles Olivenöl
    3 Portionen
    normal

    Schritt 1

    Fond in einem Topf erwärmen. Weißen Spargel schälen und in 3 cm große Stücke schneiden. Den grünen Spargel halbieren und die Spitzen zur Seite stellen. Die untere Hälfte ebenfalls in 3 cm große Stücke schneiden. Schalotten fein würfeln. Zusammen mit dem Reis in etwas Olivenöl glasig dünsten. Mit Weißwein ablöschen. Grüne und weiße Spargelstücke hinzugeben.

    Schritt 2

    Anschließend nach und nach eine Schöpfkelle vom erwärmten Fond hinzugeben und stetig rühren. Mit dem Nachgießen immer solange warten, bis der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat. Diesen Vorgang wiederholen, bis der Fond aufgebraucht ist. Der Spargel sollte nun weich gegart sein. Parmesan unterrühren und mit Salz & Pfeffer abschmecken.

    Schritt 3

    Kurz vor Ende der Garzeit einen Löffel Butter in eine Pfanne geben. Die grünen Spargelspitzen hinzugeben und bei mittlere Hitze braten. Mit Salz & Pfeffer würzen und mit einen Spritzer Zitronensaft abschmecken.
    Gebratenen Spargel mit dem Risotto anrichten und ein wenig frisch geriebenen Parmesan darüber streuen.

    Schlemmerkatze
    Katharina & Jörg - Hobbyköche aus Leidenschaft