Rezepte Deutsche Reisrezepte Vegane Protein Pfanne
Vegane Protein Pfanne
45 Min.
Einfach
Vegan

Vegane Protein Pfanne

Veganer kommen nicht auf ihren Proteinhaushalt? Veganer werden nicht satt?!? Dieses Rezept beweist das Gegenteil! Viel Spaß beim nachkochen ?! Guten Reishunger!

Zutaten

Portionen
1
40g Sadri Reis
Persischer Reis aus dem Iran, Gilan
2 TL Bio Gemüsebrühe Reis Gewürz
Bio-Gemüsebrühe für Reis, Risotto & Co.
Etwas Natives Olivenöl Extra
Griechisches Olivenöl erster Güteklasse
nach Belieben Schwarzer Kampot Pfeffer
120g Gegarte Rosmarinkartoffeln (Alternativ normale Kartoffeln oder übrig gebliebene Bratkartoffel)
80g Veganes Geschnetzeltes
80ml Hafer Cusinine
50g Veganer Frischkäse
10g (Veganes) neutrales Proteinpulver (Alternativ Mondamin)
1 kleine Dose Champignonsköpfe
nach Belieben Salz
Optional Hefeflocken und Basilikum

Zubereitung

Schritt 01

Ausgewählte Sorte: Sadri Reis

Kochtopf
Reiskocher
Mikrowelle

Zubereitung im Kochtopf:

  1. Reis in einen Kochtopf geben.
  2. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Reis 10 Minuten einweichen lassen.
  5. Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Reis aufkochen lassen.
  6. Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die mittlere Hitzestufe stellen und den Reis ca. 25 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen bis das Wasser komplett aufgesogen wurde.
  7. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

Zubereitung im Reiskocher:

  1. Reis in den Reiskocher geben.
  2. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt. Anschließend den Reis in den Innentopf geben.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Deckel schließen und den Kochvorgang im Modus "Weiß" starten.
  5. Sobald der Reiskocher in den Warmhaltemodus schaltet, ist der Reis fertig.
  1. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
  2. Reis in den Mikrowellen Reiskocher geben.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Deckel aufsetzen und bei höchster Stufe (600-800 Watt) für 11 Minuten in die Mikrowelle stellen.
  5. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
Schritt 02
Während der Reis mit etwas Gemüsebrühwürfelpulver vor sich hin gart, den Frischkäse in einem Topf schmelzen. Einen Teelöffel Gemüsebrühe hinzugeben. Mit Hafer Cuisine ablöschen. Den Topf vom Herd nehmen und das Proteinpulver unterrühren (damit es nicht klumpt, nach und nach mit dem Schneebesen unterrühren, nicht aufkochen!!!)
Schritt 03
Nun das vegane Geschnetzelte in einer Pfanne in etwas Olivenöl anbraten, danach die Pilze hinzugeben und alles mit Salz und Pfeffer würzen. Zuletzt den fertig gegarten Reis und die Kartoffeln hinzugeben, kurz mit anbraten und die Pfanne vom Herd nehmen. Mit der "Sahne Soße" ablöschen und servieren.
Schritt 04
Wer es käsiger mag, kann noch Hefeflocken unterheben und die Pfanne mit Basilikum servieren.
Guten Reishunger!

Fertig

Gekocht mit

256
Basis Reiskocher
ab 54,99 €
170
Sadri Reis
ab 4,19 €
2,10 € / 100g
7
Bio Gemüsebrühe Reis Gewürz
ab 5,99 €
5,99 € / 100g

Empfohlene Produkte

125
Finde deinen Lieblingsreis Set
ab 21,99 €
13,74 € / kg
318
Bio Basmati Reis
ab 4,99 €
8,32 € / kg

Mehr Rezepte mit Sadri Reis

Bewertungen

0 / 5
5 Sterne
0 %
4 Sterne
0 %
3 Sterne
0 %
2 Sterne
0 %
1 Stern
0 %
Hilfreichste
Neueste
Höchste Bewertung
Niedrigste Bewertung
Schon probiert und für gut befunden?
Dann schreib jetzt die erste Bewertung und teile deine Erfahrung!
von

Werde Rezeptautor
bei Reishunger

Teile mit uns deine Lieblingsrezepte und inspiriere andere zum Nachkochen!

Jetzt Rezeptautor werden
Curry Bowl