Alle Rezepte

Feuriger Mango - One Pot Reistopf mit schwarzem Reis

70 Min.
Einfach
{ 29.05.2020
{ 29.05.2020
{ 29.05.2020
Rezeptautor: Hier kocht Alex
Die Vollmundigkeit vom schwarzen Reis harmoniert perfekt mit der Süße der Mang... weiterlesen
Profilbild von Hier kocht Alex

Zutaten

2 Portionen
250g
Schwarzer Bio Reis
Vollkorn Bio-Nerone aus Italien, Piemont
1 EL
Natives Olivenöl Extra
Griechisches Olivenöl erster Güteklasse
1 EL
Gemüsebrühe Reis Gewürz
Bio-Gemüsebrühe für Reis, Risotto & Co.
1 EL
Bio Reissirup
Alternatives Süßungsmittel zu Kristallzucker aus Reis
1 EL
Kokosöl
Kaltgepresstes Bio Kokosöl
etwas
Spicy Spice Reis Gewürz
Bio-Gewürzmischung für würzig scharfen Reis
2 Frühlingszwiebel
650 ml Wasser
1 rote Chili
1 Mango
0.5 TL Salz
1 EL Kokosöl
1 Limette

Nährwerte

380 kcal

Brennwert

9.8 g

Fett

63.2 g

Kohlenhydrate

4.5 g

Eiweiß

Zubereitung

  1. Frühlingszwiebel und Chili in feine Ringe schneiden und zusammen mit dem Olivenöl in den DRK geben. Etwas Grün der Frühlingszwiebel für die Garnitur beiseite legen.

    Crispy Modus einstellen und für ca. 7 Minuten bei geschlossenem Deckel anschwitzen lassen.

  2. Mango in ca. 1/2 cm große Würfel schneiden.

    Reis in ein Sieb geben und unter fließendem Wasser gründlich abspühlen.

  3. Wenn Zwiebeln und Chili angeschwitzt sind, Reis, Wasser, die Hälfte der Mangowürfel, Gemüsebrühe und eine Prise Salz mit in den Topf geben. Den Modus "Vollkornreis" wählen, anstellen und den Modus komplett durchlaufen lassen.

  4. Wenn der Modus beendet ist, den Deckel öffnen, Kokosöl unterheben und kurz schmelzen lassen. Ggf. mit etwas Salz abschmecken.

  5. Reis in Schälchen anrichten, mit Mango und etwas Frühlingszwiebeln toppen und mit etwas Limettensaft betreufeln. Je nach Belieben mit Spicy Spice Gewürz bestreuen und frisch genießen.

    Guten Reishunger!

Exklusiv! Digitales Rezeptbuch per E-Mail

Gratis
Digitales
Rezeptbuch bei
Anmeldung
Gratis bei Newsletter Anmeldung
Bitte nicht ausfüllen

Mehr Rezepte mit Schwarzer Bio Reis

Bewertungen & Kommentare

A
Anonym

sehr lecker, gibt es bald wieder