Rezepte Karibische Rezepte mit Reis Gallo Pinto: Reis-Bohnen-Pfanne
Gallo Pinto: Reis-Bohnen-Pfanne
Gallo Pinto: Reis-Bohnen-Pfanne
Gallo Pinto: Reis-Bohnen-Pfanne
Gallo Pinto: Reis-Bohnen-Pfanne
Gallo Pinto: Reis-Bohnen-Pfanne
Gallo Pinto: Reis-Bohnen-Pfanne
Gallo Pinto: Reis-Bohnen-Pfanne
Gallo Pinto: Reis-Bohnen-Pfanne
30 Min.
Einfach
Vegetarisch

Gallo Pinto: Reis-Bohnen-Pfanne

Dieses Rezept ist sehr einfach und schmeckt wunderbar. Die Kombination aus frischer Limette, scharf-rauchiger Sauce und herb-würzigem Koriander wirkt unglaublich belebend. Toll an diesem Rezept ist, dass es vegetarisch fantastisch mit frittierter Kochbanane und Tortilla Chips schmeckt, sich aber auch sehr gut mit Steaks oder Spiegeleiern genießen lässt. Jeder kann so kombinieren, wie es gefällt. Und am Besten ist es, wenn man die Bohnen schon am Vortag gekocht hat. Das Gleiche gilt übrigens für den Reis.
RH
Reishunger

Zutaten

Portionen
4
300g Basmati Reis Pusa
Basmati Pusa 1121 aus Indien, Himalaya
200g Schwarze Bio Bohnen
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
Natives Olivenöl Extra
Griechisches Olivenöl erster Güteklasse
2 rote Chili Schoten
4 EL Mexican Tears Original Sauce
0.5 Bund Koriander
1 Limette
300g Tomaten
Schwarzer Kampot Pfeffer
500g Sour Cream
Salz

Zubereitung

Schritt 01
Die Bohnen kochen, falls man keine vom Vortag hat.
Die Cashewkerne ohne Fett in der Pfanne rösten und bei Seite stellen.
Zwiebel und Chili sehr fein hacken. Koriander ebenfalls hacken.
Schritt 02

Ausgewählte Sorte: Basmati Reis Pusa ,

Kochtopf
Reiskocher
Mikrowelle
Dämpfer

Zubereitung im Kochtopf:

  1. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
  2. Reis in einen Kochtopf geben.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Reis 10 Minuten einweichen lassen.
  5. Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Reis aufkochen lassen.
  6. Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die mittlere Hitzestufe stellen und den Reis ca. 15 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen bis das Wasser komplett aufgesogen wurde.
  7. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

Zubereitung im Reiskocher:

  1. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt. Anschließend den Reis in den Innentopf geben.
  2. Reis in den Reiskocher geben.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Deckel schließen und den Kochvorgang im Modus "Weiß" starten.
  5. Sobald der Reiskocher in den Warmhaltemodus schaltet, ist der Reis fertig.
  6. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
  1. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
  2. Reis in den Mikrowellen Reiskocher geben.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Deckel aufsetzen und bei höchster Stufe (600-800 Watt) für 11 Minuten in die Mikrowelle stellen.
  5. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

Zubereitung im Dämpfer:

  1. Reis waschen. Du bedeckst den Reis mit kaltem Wasser. Mit den Händen bearbeitest du den Reis in kreisenden Bewegungen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun gießt du das Wasser ab und wiederholst den Vorgang solange bis das Wasser klar bleibt.
  2. Bambuskorb mit einem Baumwolltuch auslegen und den Reis darauf geben.
  3. Mit Stäbchen oder Gabel Löcher in die Masse drücken durch die Dampf entweichen kann.
  4. Bambuskorb mit Korbdeckel schließen. Topfboden mit ca. 1 cm Wasser bedecken und Bambuskorb reinstellen.
  5. Bei niedriger bis mittlerer Hitze ca. 20 Minuten dämpfen lassen. Zwischenzeitlich Wasser nachkippen, sodass der Korb stetig in ca. 1 cm hohem Wasser steht.
  6. Reis entnehmen und nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
Kochtopf

Zubereitung im Kochtopf:

  1. Schwarze Bohnen kalt abspülen, um eventuelle restliche Verschmutzungen zu entfernen.
  2. Mit ausreichend viel Wasser ca. 12 Stunden einweichen, da sich dadurch die Kochzeit verkürzt und Bohnen schneller gar werden.
  3. Das Wasser, in dem die Schwarze Bohnen eingeweicht wurden, entsorgen.
  4. Schwarze Bohnen in einen Kochtopf geben.
  5. Wasser dazugeben.
  6. Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Schwarze Bohnen aufkochen lassen.
  7. Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die niedrigste Hitzestufe stellen und Schwarze Bohnen ca. 60 - 90 Minuten bei geschlossenem Deckel mit reichlich Wasser köcheln lassen.
  8. Zwischendurch die Konsistenz prüfen.
  9. Erst nach dem Kochen salzen.
Schritt 03
Etwas Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Chili anschwitzen, dann Bohnen hinzugeben. Knoblauch pressen und zugeben.
3 Minuten anbraten.
Dann den Reis unterrühren und für weitere 5 Minuten garen. Zwischendurch rühren. Mit der scharfen Sauce abschmecken.
Schritt 04
Tomaten waschen und fein würfeln.
Koriander und Tomatenwürfel unter den Reis heben.
Limette auspressen und Saft unterheben. Nach Belieben salzen und pfeffern.
Schritt 05
Die Reis-Bohnen-Pfanne mit den Cashewkernen anrichten.
Zusammen mit der Sour Creme und nach Belieben Eiern, Kochbanane oder Fleisch servieren.

Fertig

Gekocht mit

397
Digitaler Reiskocher
ab 159,99 €
75
Basmati Reis Pusa
ab 7,49 €
12,48 € / kg

Empfohlene Produkte

134
Finde deinen Lieblingsreis Set
ab 21,99 €
13,74 € / kg
337
Bio Basmati Reis
ab 4,99 €
8,32 € / kg
85
Bio Jasmin Reis
ab 5,99 €
9,98 € / kg

Mehr Rezepte mit Basmati Reis Pusa

Bewertungen

4.5 / 5
5 Sterne
50 %
4 Sterne
50 %
3 Sterne
0 %
2 Sterne
0 %
1 Stern
0 %
Hilfreichste
Neueste
Höchste Bewertung
Niedrigste Bewertung
Schon probiert und für gut befunden?
Dann schreib jetzt die erste Bewertung und teile deine Erfahrung!
von

Werde Rezeptautor
bei Reishunger

Teile mit uns deine Lieblingsrezepte und inspiriere andere zum Nachkochen!

Jetzt Rezeptautor werden
Curry Bowl