Indisches Gemüse-Korma mit Basmati Reis

30 Min.
Einfach
Indisches Korma Curry richtig kochen Du glaubst gar nicht, wie sehr wir hier auf indisches Curry stehen – einer unserer Favoriten in der Mittagspause. DESWEGEN schwingen wir heute selbst den Kochlöffel und zaubern ein traditionelles Gemüse Curry mit unseren indischen Curry Pasten! UNSERE INDISCHE CURRY PASTEN Für dieses Video haben wir uns für ein leckeres Gemüse-Korma mit unserer Korma Paste entschieden - eine unserer insgesamt fünf indischen Curry Pasten. Probiere dich hier aber gerne durch die Pastenwelt, denn die indische Küche hat eine riesige Geschmacksvielfalt zu bieten. ZUTATEN 300g Basmati Reis 1 EL Ghee (Butterschmalz) 1 Packung Korma Paste 1 TL Salz 250ml Kokosmilch 1 Dose gehakte Tomaten 1 Paprika 1 Aubergine 3 Kartoffeln 1 Brokkoli Zum Verfeinern: 2 EL Joghurt 2 EL Rosinen 2 EL geröstete Mandeln Topping: Korinander & Limette ZUBEREITUNG ???? Basmati Reis waschen und nach Packungsanleitung kochen. ???? Ghee in einer Pfanne erhitzen und Korma Paste anrösten. Gemüse schneiden und hinzugeben, kurz anrösten. ???? Koksomilch, 1 TL Salz und gehackte Tomaten hinzugeben und bei reduzierter Hitze 10-15 Min. köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist. ???? Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Öl leicht anrösten. ???? Geröstete Mandelblättchen, Rosinen und Joghurt unter das Gemüse-Korma rühren und abschmecken. ???? Reis und Curry in Teller füllen und mit Koriander und Limette getoppt genießen. GUTEN REISHUNGER!
{ 10.12.2019
{ 10.12.2019
Rezeptautor: Jana
Wir lieben es hier bei Reishunger in der Mittagspause zu unserem "Stamm-Inder" z... weiterlesen
Profilbild von Jana

Zutaten

4 Portionen
50g
Korma Indian Curry Paste
Nach indischem Originalrezept
300g
Basmati Reis Pusa
Basmati Pusa 1121 aus Indien, Himalaya
250 ml
Kokosmilch
Extra cremig mit 50% Kokosnussanteil
1 Dose gehackte Tomaten
3 Kartoffeln
1 Paprika
1 kleinen Brokkoli
1 Aubergine
1 EL Butter Ghee
1 TL Salz
Zum Verfeinern:
2 EL Joghurt
2 EL
Bio Mandeln
Feine und gehobelte Mandelblätter
2 EL Rosinen
Topping:
Koriander
Limette

Zubereitung

  1. Bereite Basmati Reis Pusa zu

    Kochtopf
    Reiskocher
    Mikrowelle
    Dämpfer

    Zubereitung im Kochtopf

    • Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
    • Reis in einen Kochtopf geben.
    • Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
    • Reis 10 Minuten einweichen lassen.
    • Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Reis aufkochen lassen.
    • Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die mittlere Hitzestufe stellen und den Reis ca. 15 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen bis das Wasser komplett aufgesogen wurde.
    • Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

    Zubereitung im Reiskocher

    • Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt. Anschließend den Reis in den Innentopf geben.
    • Reis in den Reiskocher geben.
    • Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
    • Deckel schließen und den Kochvorgang im Modus "Weiß" starten.
    • Sobald der Reiskocher in den Warmhaltemodus schaltet, ist der Reis fertig.
    • Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
    • Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
    • Reis in den Mikrowellen Reiskocher geben.
    • Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
    • Deckel aufsetzen und bei höchster Stufe (600-800 Watt) für 11 Minuten in die Mikrowelle stellen.
    • Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

    Zubereitung im Dämpfer

    • Reis waschen. Du bedeckst den Reis mit kaltem Wasser. Mit den Händen bearbeitest du den Reis in kreisenden Bewegungen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun gießt du das Wasser ab und wiederholst den Vorgang solange bis das Wasser klar bleibt.
    • Bambuskorb mit einem Baumwolltuch auslegen und den Reis darauf geben.
    • Mit Stäbchen oder Gabel Löcher in die Masse drücken durch die Dampf entweichen kann.
    • Bambuskorb mit Korbdeckel schließen. Topfboden mit ca. 1 cm Wasser bedecken und Bambuskorb reinstellen.
    • Bei niedriger bis mittlerer Hitze ca. 20 Minuten dämpfen lassen. Zwischenzeitlich Wasser nachkippen, sodass der Korb stetig in ca. 1 cm hohem Wasser steht.
    • Reis entnehmen und nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
  2. Gemüse waschen und in gleich große Würfel schneiden.



  3. Ghee in einer Pfanne erhitzen und Korma Curry Paste anrösten. Desto länger die Paste angebraten wird, umso schärfer wird sie.

    Gemüse hinzugeben und kurz anrösten.

  4. Kokosmilch, gehackte Tomaten und 1 TL Salz hinzugeben und bei reduzierter Hitze 10-15 Min. köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist.

    Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Öl leicht anrösten.

  5. Geröstete Mandelblättchen, Rosinen und Joghurt unter das Gemüse-Korma rühren und abschmecken.

    Basmati Reis und Korma Curry in Teller füllen und mit Koriander und Limette getoppt genießen.

    GUTEN REISHUNGER!

  6. Bereite zu

Exklusiv! Digitales Rezeptbuch per E-Mail

Gratis
Digitales
Rezeptbuch bei
Anmeldung
Gratis bei Newsletter Anmeldung
Bitte nicht ausfüllen

Mehr Rezepte mit Korma Indian Curry Paste

Bewertungen & Kommentare

Rezept drucken

Zubereitungsempfehlung wählen

Basmati Reis

Zubereitungsmethode wählen

Kochtopf
Reiskocher
Mikrowelle
Dämpfer

Zubereitungsmethode wählen