Vegane Paella

50 Min
Gesamtzeit
Normal
Schwierigkeit
J
Rezeptautor: Julius
Seitdem ich vor 1 Jahr mit einer Freundin in Barcelona war und es dort überall leckere Paella gab, würde ich angefixt. Problem war nur, dass ich mich aus tierethischen und ökologischen Gründen rein pflanzlich ernähre und es keine veganen Varianten zur Auswahl gab. Somit habe ich es dann einfach selbst ausprobiert und bin total zufrieden mit dem Ergebnis! Zusammen mit Freunden gekocht ist diese mediterrane Reispfanne ein super Essen, also nachmachen! ;)
Seitdem ich vor 1 Jahr mit einer Freundin in Barcelona war und es dort überall ...

Deine Zutatenliste

Portionen
6
300g
Paella Reis
Bomba aus Spanien, Valencia
900 ml
Gemüsebrühe Reis Gewürz
Bio-Gemüsebrühe für Reis, Risotto & Co.
100 ml
Weißwein
1
Rote Paprika
1
Gelbe Paprika
1
Kleine Zucchini
1
Rote Zwiebel
2 Zehen
Knoblauch
150g
Grüne Bohnen
1 Packung
Räuchertofu
1 Glas
Riesenbohnen
2 EL
Tomatenmark
1EL
Dattelsirup
2 EL
Geräuchertes Paprikapulver
1 TL
Safran
Edler »Sargol« Saffron aus dem Iran
Zum Garnieren:
1
Zitrone
0.5 Bund
Petersilie

Zubereitung

1. Schritt

Zuerst den Räuchertofu in Würfel schneiden und in einer Pfanne mit Rapsöl anbraten, bis er gut gebräunt ist. Danach gebt ihr das Gemüse, die Zwiebel und die Knoblauchzehen hinzu und bratet alles zwei min mit an.

2. Schritt

Fügt alle Gewürze, Dattelsirup und Tomatenmark hinzu und bratet weitere drei min bis alles etwas am Boden anpappt.

3. Schritt

Nun löscht ihr alles mit Weißwein und Gemüsebrühe ab und versucht den Bodensatz zsm mit der Flüssigkeit zu lösen.

4. Schritt

Als nächstes gebt ihr den Reis hinzu, rührt einmal um, setzt den Deckel auf die Pfanne und lasst alles so stehen bis der Reis die komplette Flüssigkeit aufgenommen hat.

5. Schritt

Mit Petersilie und etwas Zitronensaft garnieren und genießen!

Bewertungen & Kommentare

Vegane Paella

Exklusiv! Digitales Rezeptbuch per E-Mail

Gratis
Digitales
Rezeptbuch bei
Anmeldung
Gratis bei Newsletter Anmeldung
Bitte nicht ausfüllen

Mehr Rezepte mit Paella Reis