Massaman Curry mit Sadri Reis und Huhn

0 Kommentare 30 Minuten Normal
Massaman Curry mit Sadri Reis und Huhn 04.07.2019
Massaman Curry mit Sadri Reis und Huhn
Da ich nicht allzu scharfe Currys mag , ist das Massaman Curry eine perfekte Wahl. Die Mischung mit Kartoffeln und dazu Reis, ist ganz mein Geschmack und ich freue mich schon auf das Nächste Mal.
Profilbild von pommesherz
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Klicke auf den Button „WhatsApp öffnen“. Folge den weiteren Anweisungen.
  2. Nach spätestens 60 Minuten erhälst du eine Bestätigungsnachricht von uns.

Zutaten für 3 Portionen

200g Sadri Reis Persischer Reis - der beste Reis der Welt - aus dem Iran, Gilan
200g Sadri Reis
500 gr Hähnchenbrust
800gr Drillinge
50 gr Pistazien
250ml Kokosnussmilch Kokosnussmilch für exotische Gerichte
250ml Kokosnussmilch (250ml)
250ml Stilles Wasser
1 Pckg Massaman Curry Paste Nach thailändischem Originalrezept
1 Pckg Reishunger Curry-Paste, Massaman (50g)

Zubereitung

  1. Bereiten Sie Sadri Reis zu.

  2. 250 ml Kokosmilch zusammen mit der Curry Paste erhitzen.

  3. 500 gr Hähnchenbrust waschen und in grobe Stücke schneiden anbraten. Mit 250 ml stillem Mineralwasser aufgiessen und köcheln lassen.

  4. Drillinge halbieren und mitkochen lassen, bis diese gar sind.

  5. Pistazien anrösten und drüber streuen.

Weitere Rezepte von pommesherz

Kommentare