Asiatischer Wildreis Basmati Salat

0 Kommentare 30 Minuten Einfach
Asiatischer Wildreis Basmati Salat 12.03.2019
Asiatischer Wildreis Basmati Salat 12.03.2019
Asiatischer Wildreis Basmati Salat Asiatischer Wildreis Basmati Salat
Zurzeit hab ich richtig Lust auf leichte Mahlzeiten - wer noch ? Da passt dieser Reissalat perfekt: knackig, frisch und unglaublich lecker! Und das noch mit Zutaten die jeder Zuhause hat! Das Dressing rundet den Salat perfekt ab und gibt den richtigen Kick - einfach lecker asiatisch :) Auch super zum Mitnehmen!
M
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Klicke auf den Button „WhatsApp öffnen“. Folge den weiteren Anweisungen.
  2. Nach spätestens 60 Minuten erhälst du eine Bestätigungsnachricht von uns.

Zutaten für 2 Portionen

100g Wild Reis Basmati Mix (Bio) Basmati Reis aus dem Himalaya gemixt mit Wild Reis aus den USA
100g Wild Reis Basmati Mix (Bio)
200 g Erbsen (TK-Erbsen gehen auch)
2 Karotten
1 Lauchzwiebel
2 Hände frischer junger Blattspinat
40 g Cashewkerne (gehackt)
1 Bund frische Petersilie o. Koriander
Asia Dressing:
1 EL Miso Paste aufgelöst in 2 EL Wasser (oder 1 EL Soya Soße)
1/2 EL Sesamöl
1/2-1 TL Sriracha (je nach Geschmack, sonst weg lassen)
1 EL Tahini
1 EL Zitronensaft
1 EL Orangensaft
1-2 cm Ingwer, geschält und gerieben
1 Knoblauchzehe, gepresst
1 TL Sesamkörner Geröstete Sesam Körner zur Veredelung von Sushi und mehr
1 TL Sesamkörner

Zubereitung

  1. Bereiten Sie Wild Reis Basmati Mix zu.

  2. Frische Erbsen in etwas Salzwasser knackig garen oder Tiefkühlerbsen auftauen.

    Karotten mit einem Gemüseschäler in dünne Streifen hobeln.

    Die Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden.

  3. Jetzt das Dressing anrühren:

    Wenn Misopaste verwendet wird, diese in lauwarmen Wasser auflösen.
    Restlichen Zutaten nun gut mit der Misopaste in einer kleinen Schüssel vermengen und wenn nötig mit etwas Wasser ausdünnen - mit Salz und Pfeffer nach Geschmack nachwürzen.

  4. Sobald der Reis fertig ist, den Blattspinat unter den noch warmen Reis heben, damit er etwas zerfällt.

  5. Erbsen, Karotten, Lauchzwiebeln, frische Kräuter und die gehackten Cashews ebenfalls unter den Reis heben.

    Mit Dressing vermengen und servieren!

    Asiatischer Wildreis Basmati Salat

Weitere Rezepte von Marlies

Kommentare