Asiatischer Wildreis Basmati Salat

30 Min.
Einfach
Asiatischer Wildreis Basmati Salat 12.03.2019
Asiatischer Wildreis Basmati Salat 12.03.2019
Asiatischer Wildreis Basmati Salat Asiatischer Wildreis Basmati Salat
Rezeptautor: Marlies
Zurzeit hab ich richtig Lust auf leichte Mahlzeiten - wer noch ? Da passt dieser... weiterlesen
Profilbild von Marlies

Zutaten

2 Portionen
100 g
Wild Reis Basmati Mix (Bio)
Basmati Reis aus dem Himalaya gemixt mit Wild Reis aus den USA
200 g Erbsen (TK-Erbsen gehen auch)
2 Karotten
1 Lauchzwiebel
2 Hände frischer junger Blattspinat
40 g
Cashewkerne (Bio)
Ganze geröstete Cashewnüsse
1 Bund frische Petersilie o. Koriander
Asia Dressing:
1 EL Miso Paste aufgelöst in 2 EL Wasser (oder 1 EL Soya Soße)
0.5 EL Sesamöl
1 TL Sriracha (je nach Geschmack, sonst weg lassen)
1 EL Tahini
1 EL Zitronensaft
1 EL Orangensaft
1-2 cm Ingwer, geschält und gerieben
1 Knoblauchzehe, gepresst
1 TL
Sesamkörner
Geröstete Sesam Körner zur Veredelung von Sushi und mehr

Zubereitung

  1. Bereiten Sie Wild Reis Basmati Mix zu.

    Kochtopf

    Zubereitung im Kochtopf

    • ½ Reis (100g) in einen Kochtopf geben.
    • Reis zweimal im Topf durchwaschen. Wasser abgießen.
    • Die 2-fache Menge Wasser dazugeben, also 1 (250ml). Nach Belieben salzen.
    • Reis 10 Minuten einweichen lassen.
    • Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Reis aufkochen lassen.
    • Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die mittlere Hitzestufe stellen und den Reis ca. 20 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen bis das Wasser komplett aufgesogen wurde.
    • Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
  2. Frische Erbsen in etwas Salzwasser knackig garen oder Tiefkühlerbsen auftauen.

    Karotten mit einem Gemüseschäler in dünne Streifen hobeln.

    Die Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden.

  3. Jetzt das Dressing anrühren:

    Wenn Misopaste verwendet wird, diese in lauwarmen Wasser auflösen.
    Restlichen Zutaten nun gut mit der Misopaste in einer kleinen Schüssel vermengen und wenn nötig mit etwas Wasser ausdünnen - mit Salz und Pfeffer nach Geschmack nachwürzen.

  4. Sobald der Reis fertig ist, den Blattspinat unter den noch warmen Reis heben, damit er etwas zerfällt.

  5. Erbsen, Karotten, Lauchzwiebeln, frische Kräuter und die gehackten Cashews ebenfalls unter den Reis heben.

    Mit Dressing vermengen und servieren!

Rezepte per E-Mail erhalten

GratisBei Newsletter
Anmeldung!
Gratis bei Newsletter Anmeldung
  • Ein Willkommensgeschenk für jede Anmeldung
  • Tolle Angebote, Aktionen & Produktneuheiten
  • Leckere Rezeptideen aus unserer Reiswelt
Zum Newsletter anmelden

Mehr Rezepte mit Wild Reis Basmati Mix (Bio)

Bewertungen & Kommentare

Rezept drucken

Zubereitungsempfehlung wählen

Wild Reis Basmati Mix

Zubereitungsmethode wählen

Kochtopf