Mango Sticky Reis aus dem Glas

50 Min
Gesamtzeit
Normal
Schwierigkeit
Profilbild von Jana von Lebensverliebt
Rezeptautor: Jana von Lebensverliebt
Vorsicht Suchtgefahr! Und das ist nicht übertrieben. Es ähnelt ein bisschen dem "Milchreis Phänomen": einmal probiert will man nie wieder drauf verzichten. Glaubst du nicht? Da hilft nur eins: nachkochen! Viel Spaß dabei & guten Reishunger!
Vorsicht Suchtgefahr! Und das ist nicht übertrieben. Es ähnelt ein bisschen de...

Deine Zutatenliste

Portionen
4
200 g
Kleb Reis
Weißer Kleb/Süß Reis aus Vietnam
250 g
Kokosmilch
Extra cremig mit 50% Kokosnussanteil
5 EL
Bio Kokosblütenzucker
Für süßes Karamell-Aroma
2
Reife Mangos
1 Zweig
Minze
1 Prise
Salz

Zubereitung

1. Schritt

Den Kleb Reis vorher 2-4 Stunden einweichen lassen (je länger, desto cremiger)!
Anschließend nach Packungsanleitung kochen.

2. Schritt

Die Mangos schälen.
Eine halbe Mango flach auf das Brett legen und in dünne Scheiben schneiden. Aus jeweils 1/4 der Mangoscheiben eine Mango Rose formen (dabei die scheiben leicht versetzt auseinander schieben und zu einem Kreis legen. Die restliche Mango würfeln und in einem Mixer zu einem Püree verarbeiten.

3. Schritt

200 ml Kokosmilch in einen Topf geben und kurz erhitzen. Eine Prise Salz, 4 EL Kokosblütenzucker (alternativ anderer Zucker) unterrühren.
Nachdem die Kokosmilch aufgekocht ist, den Topf vom Herd nehmen.

4. Schritt

Den Kleb Reis in eine Schale geben, die Kokosmilch darüber gießen und unterrühren. Mit einem Deckel oder Teller abdecken und 15-20 Min. lang ruhen lassen. Nach der Hälfte der Zeit noch einmal umrühren.

5. Schritt

Die restlichen 50 ml Kokosmilch in den Topf geben, erhitzen und 1 EL Kokosblütenzucker unterrühren. Anschließend unter den Kleb reis mischen, damit dieser besonders cremig wird.

6. Schritt

Sobald der Kleb Reis die Kokosmilch aufgesaugt hat, den Reis und das Mango Püree schichtweise in 4 Gläser geben. Mit der Mango Rose und einem Minzblatt garnieren und genießen.
Guten Reishunger!

Bewertungen & Kommentare

A
Anonym shop_views/footer.country_chooser.de

Obwohl 4 Stunden der Reis eingeweicht wurde + ich nach dem Rezept vorgegangen bin, war der Reis immer noch sehr körnig + auch nicht weich. Es erschließt sich nicht, was man mit den 50 ml übriger Kokosmilch anstellen soll. Habe den Reis mit Kokosmilch in einen Topf gegeben und wieder erhitzt. Zur Kokosmilch habe ich noch Tonkabohne und abgeriebene Zitronenschale gegeben. Es war lecker, keine Frage. Rezept sollte überarbeitet werden

Jana

Vielen Dank für dein Feedback und schön, dass es dir so gut geschmeckt hat! Da hat sich tatsächlich ein Fehler eingeschlichen: Die erwärmten 50 ml Kokosmilch werden zum Ende nochmal unter den Kleb Reis gemischt, damit es so richtig schön cremig ist. Der Zubereitungsschritt wurde direkt ergänzt.

Profilbild von Kitchen Calling
Kitchen Calling shop_views/footer.country_chooser.de

Das ist einfach so unfassbar lecker und super einfach zuzubereiten!

Mango Sticky Reis aus dem Glas
Mango Sticky Reis aus dem Glas
Mango Sticky Reis aus dem Glas

Exklusiv! Digitales Rezeptbuch per E-Mail

Gratis
Digitales
Rezeptbuch bei
Anmeldung
Gratis bei Newsletter Anmeldung
Bitte nicht ausfüllen

Mehr Rezepte mit Kleb Reis