Kürbis Kokos Curry

30 Min
Gesamtzeit
Normal
Schwierigkeit
Profilbild von Laura
Rezeptautor: Laura
Curry ist einfach ein Gericht, welches ich IMMER essen könnte. Es ist so vielseitig und schmeckt immer wieder gut! Durch den Kürbis wird es super cremig und lecker!
Curry ist einfach ein Gericht, welches ich IMMER essen könnte. Es ist so vielse...

Deine Zutatenliste

Portionen
2
200g
Jasmin Reis
Thai Hom Mali Duftreis aus Thailand, Roi Et
250 ml
Kokosmilch
Extra cremig mit 50% Kokosnussanteil
1 TL
Gelbe Thai Curry Paste
Nach thailändischem Originalrezept
150g
Zucchini
150g
Karotten
1
Hokkaido Kürbis
Zwiebel
frischer Koriander
Currypulver
Thai Curry Zitronenblätter
250g
Garnelen

Zubereitung

1. Schritt

Ausgewählte Sorte: Jasmin Reis

Kochtopf
Reiskocher
Mikrowelle
Dämpfer

Zubereitung im Kochtopf

  1. Reis in einen Kochtopf geben.
  2. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Reis 10 Minuten einweichen lassen.
  5. Herd auf die höchste Hitzestufe stellen.
  6. Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die mittlere Hitzestufe stellen und den Reis ca. 20 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen bis das Wasser komplett aufgesogen wurde.
  7. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

Zubereitung im Reiskocher

  1. Reis in den Reiskocher geben.
  2. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt. Anschließend den Reis in den Innentopf geben.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Deckel schließen und den Kochvorgang im Modus "Weiß" starten.
  5. Sobald der Reiskocher in den Warmhaltemodus schaltet, ist der Reis fertig.
  6. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
  1. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
  2. Reis in den Mikrowellen Reiskocher geben.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Deckel aufsetzen und bei höchster Stufe (600-800 Watt) für ca.11 Minuten in die Mikrowelle stellen.
  5. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

Zubereitung im Dämpfer

  1. Reis in einen Kochtopf geben.
  2. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
  3. Wasser dazugeben. 1.5 TL Salz dazugeben.
  4. Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Reis aufkochen lassen.
  5. Reis 5 Minuten kochen lassen, dabei mehrfach umrühren.
  6. Reis vom Herd nehmen und Wasser abgießen.
  7. Bambuskorb mit einem Baumwolltuch auslegen und den Reis draufkippen.
  8. Mit Stäbchen oder Gabel Löcher in die Masse drücken, durch die Dampf entweichen kann.
  9. Bambuskorb mit Korbdeckel schließen. Topfboden mit ca. 1 cm Wasser bedecken und Bambuskorb reinstellen.
  10. Reis bei niedriger bis mittlerer Hitze ca. 20 Minuten dämpfen lassen. Zwischenzeitlich Wasser zugeben, so dass der Korb stetig in ca. 1 cm hohem Wasser steht.
2. Schritt

Den Kürbis schälen, in Würfel schneiden und in einem Topf mit etwas Wasser weich kochen. Anschließend pürieren.
In einer Pfanne die Zwiebel andünsten. Anschließend 1 TL Currypaste dazugeben.

3. Schritt

Das kleingeschnittene Gemüse, die Kokosnussmilch, die Zitronenblätter sowie das Kürbispüree dazugeben und alles aufkochen lassen. Mit Gewürzen und frischem Koriander abschmecken. .

4. Schritt

Die Garnelen auftauen und in einer Pfanne mit etwas Knoblauch, Koriander und Salz anbraten.
Alles zusammen servieren.

Bewertungen & Kommentare

A
Anonym

warum wird das Rezept als vegan bezeichnet? oder sind die Garnelen aus Tofu?

Anonym

Danke für den Hinweis, wir haben es soeben angepasst. Guten Reishunger!

Kürbis Kokos Curry
Kürbis Kokos Curry

Exklusiv! Digitales Rezeptbuch per E-Mail

Gratis
Digitales
Rezeptbuch bei
Anmeldung
Gratis bei Newsletter Anmeldung
Bitte nicht ausfüllen

Mehr Rezepte mit Jasmin Reis