Japanisch

Maki Sushi

Gefüllt mit Süßkartoffel, Avocado und Rote Beete

0 Kommentare 45 Minuten Normal
Maki Sushi 29.12.2017
29.12.2017
Maki Sushi
Gebackene Süßkartoffel zusammen mit Avocado ist die perfekt cremige Füllung für Sushi und die Rote Beete gibt dem ganzen den nötigen Crunch. Stattdessen könntest du auch super Karotte verwenden. Sushi ist viel einfacher und schneller zuzubereiten, als es aussieht. Wenn man mal ein bisschen Übung im Rollen hat, sind die Rollen in 15 Minuten gerollt und fertig zum Essen. Zum Mitnehmen ist Sushi auch super geeignet, entweder in fertigen Häppchen oder einfach als ganze Rolle zum Abbeißen.
Profilbild von Fitomatoes
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Klicke auf den Button „WhatsApp öffnen“. Folge den weiteren Anweisungen.
  2. Nach spätestens 60 Minuten erhälst du eine Bestätigungsnachricht von uns.

Zutaten für 2 Portionen

Reis
200g Sushi Reis Koshihikari aus USA, Kalifornien
200g Sushi Reis, Koshihikari (200g)
3 EL Reisessig Essig für die Veredelung von Sushi Reis
3 EL kleine Flasche Gewürzessig, mizkan (250ml)
1 EL Zucker/alternatives Süßungsmittel (Erythrit, Ahornsirup...)
1 TL Salz Traditionelles Salz aus Halle
1 TL Salz (300g)
Füllung
1/2 reife Avocado
1 mittelgroße Süßkartoffel
1 Rote Beete (roh)
zusätzlich
Nori Algenblätter Maki Algenblätter | Nori Blätter für Maki Sushi
Sushi Algenblätter, Nori, Gold-Qualität, 10 Blätter/Packung (28g)
Sojasauce Sojasauce für das Würzen von Sushi
KLEINE Sojasauce, klein (150ml)
Sesamkörner Geröstete Sesam Körner zur Veredelung von Sushi und mehr
Sesam, Weiß, geröstet, Bio, Kontrollnummer DE-ÖKO-003 (40g)

Zubereitung

  1. Heize den Ofen auf 200°C vor.

    Schneide die Süßkartoffel in 1cm dicke Streifen und lege sie so auf ein Backblech mit Backpapier.

    Backe sie für ca. 30 Min.

  2. Bereite das Gemüse am Besten vor während der Reis kocht.

    Schneide dazu die Avocado in ca 1cm dicke Streifen.

    Und die Rote Beete erst in ca. 2mm dünne Scheiben und dann in 2mm breite Streifen.

  3. Lege ein Nori Blatt auf deine Sushi Rollmatte, verteile den noch warmen Reis auf der unteren Hälfte des Blattes und drücke ihn mit angefeuchteten Fingern fest.

    Lege das Gemüse an den unteren Rand des Nori Blattes, halte es mit den Fingern fest und rolle es zusammen mit der Matte von unten nach oben ein.

  4. Schneide die Sushi Rolle mit einem scharfen (!) und glatten Messer in ca. 2,5 - 3cm Dicke Scheiben.

    FERTIG :)

    Gib etwas Sesam über dein Sushi und genieße es mit Sojasauce.

Weitere Rezepte von Fitomatoes

Kommentare