Onigirazu mit Lachs

30 Min
Gesamtzeit
Normal
Schwierigkeit
Profilbild von Julia Kitzsteiner
Rezeptautor: Julia Kitzsteiner
Ihr mögt Sushi auch so gerne, habt aber nicht die Zeit und Geduld für perfekte Nigiri oder Maki? Dann hab ich jetzt das perfekte Rezept für euch! Onigirazu ist in Japan schon seit Jahren ein großer Trend. Die Zubereitung ist ganz easy und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Auch toll fürs Lunch zum Mitnehmen oder die Bentobox.
Ihr mögt Sushi auch so gerne, habt aber nicht die Zeit und Geduld für perfekte...

Deine Zutatenliste

Portionen
4
100g
Sushi Reis
Selenio aus Italien
4
Nori Algenblätter
Maki Algenblätter | Nori Blätter für Maki Sushi
4TL
Sesamkörner
Geröstete Sesam Körner zur Veredelung von Sushi und mehr
etwas
Wasabi
Original Reishunger Meerettichpaste mit echtem Wasabianteil zum Würzen von Sushi
etwas
Reisessig
Essig für die Veredelung von Sushi Reis
4
Salatblätter
80g
Lachsforelle
0.25
Gurke
4 TL
Frischkäse

Zubereitung

1. Schritt

Ausgewählte Sorte: Sushi Reis

Kochtopf
Reiskocher
Mikrowelle

Zubereitung im Kochtopf

  1. Reis in einen Kochtopf geben.
  2. Reis zweimal im Topf durchwaschen, um die überschüssige Stärke zu entfernen.
  3. Wasser dazugeben.
  4. Reis 10 Minuten einweichen lassen.
  5. Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Reis aufkochen lassen.
  6. Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die mittlere Hitzestufe stellen und den Reis ca. 20 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen bis das Wasser verdampft ist.
  7. 5 Minuten ruhen lassen.
  8. 1.5 EL Reissessig mit 0.5 EL Zucker und 0.5 TL Salz verrühren.
  9. Reis in eine Schüssel (am besten Hangiri) geben und Reisessigmischung durchziehen lassen.

Zubereitung im Reiskocher

  1. Reis in den Reiskocher geben.
  2. Innentopf entnehmen und Reis zweimal im Innentopf durchwaschen, um die überschüssige Stärke zu entfernen. Wasser abgießen.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Deckel schließen und den Kochvorgang im Modus "Sushi" starten.
  5. Sobald der Reiskocher in den Warmhaltemodus schaltet, ist der Reis fertig.
  1. Reis zweimal durchwaschen, um die überschüssige Stärke zu entfernen.
  2. Reis in den Mikrowellen Reiskocher geben.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Deckel aufsetzen und bei höchster Stufe (600-800 Watt) für 11 Minuten in die Mikrowelle stellen.
  5. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
2. Schritt

Auf die Arbeitsfläche je eine Lage Frischhaltefolie und ein Noriblatt legen.

3. Schritt

Eine Portion Reis in der Mitte des Blatts platzieren und nun wie ein Sandwich belegen. Ich habe zuerst Frischkäse mit Wasabi gemischt und auf den Reis gestrichen. Dann klein geschnittene Salatblätter mit Reisessig beträufelt, anschließend Lachsforelle, Gurkenstifte und schließlich Sesam darübergestreut.

4. Schritt

Die Füllung mit einer weiteren Portion Reis bedecken und jede Ecke des Noriblattes mittig einschlagen, sodass ein Quadrat entsteht und mit Frischhaltefolie umwickeln.

5. Schritt

Nun 15 Min. warten, bis das Algenblatt durch die Feuchtigkeit weicher geworden ist. In der Mitte durchschneiden und mit einem Schälchen Sojasoße servieren.
Guten Reishunger!

Bewertungen & Kommentare

Onigirazu mit Lachs
Onigirazu mit Lachs
Onigirazu mit Lachs
Onigirazu mit Lachs
Onigirazu mit Lachs

Exklusiv! Digitales Rezeptbuch per E-Mail

Gratis
Digitales
Rezeptbuch bei
Anmeldung
Gratis bei Newsletter Anmeldung

Mehr Rezepte mit Sushi Reis

Werde Rezeptautor
bei Reishunger

Teile mit uns deine Lieblingsrezepte und inspiriere andere zum Nachkochen!

Jetzt Rezeptautor werden
Curry Bowl