Reis ist ein Powerkorn, dass zurecht ein wichtiges Grundnahrungsmittel darstellt. Über 50% des Energiebedarsf der Bevölkerung werden in Asien über Reis gedeckt. Was alles in so einem Korn drin steckt erfahren Sie hier.

Reis versorgt den Körper mit wichtigen Kohlenhydraten. Außerdem liefert Reis wertvolles Eiweiß und Fett um die kleinen und großen Herausforderungen des Alltags mit viel Energie lösen zu können. Reis ist also ein toller Energielieferant, der lange satt macht und dem Körper Energie bereitstellt. Dennoch hängt der Nährwert und Kaloriengehalt vor allem von der Reissorte und den Anbauumständen ab.

Besonders hochwertig und gesund – Vollkorn

Viele Reissorten werden poliert, doch in der Schale stecken viele Vitamine, Ballaststoffe und Aminosäuren. Außerdem brauchen Vollkornprodukte länger um verdaut zu werden und man wird später wieder hungrig. Deshalb sind Schwarzer Reis und Natur Reis besonders gesund und für eine ausgewogene Ernährung zu empfehlen.

Mineralstoffe und Spurenelemente

In Vollkorn Reis (oder auch Vollreis genannt) steckt auch besonders viel Kalium. Dieses Mineral senkt hohen Bluthochdruck und in Zusammenarbeit mit Natrium steuert es den Wasserhaushalt des Körpers. Außerdem ist Kalium äußerst wichtig für gute Nerven, denn Kalium ist wichtig für die Weiterleitung von Nervenreizen und hält die elektrische Spannung an den Zellmebranen aufrecht.

In 100 g Reis stecken etwa 150 mg Magnesium. Das deckt etwa 50% des Tagesbedarfs der Männer. Wichtig ist Magnesium, da es dem Körper hilft mit Stress besser klar zu kommen. Und wer will das nicht ? Magnesium schont das Herz und die Nerven, dazu schützt es vor Muskelkrämpfen. Deshalb nennt man es auch das »Salz der inneren Ruhe«. Auch kann es dabei helfen, Müdigkeit und Ermüdung zu verringern. Es bremst also Vitalität nicht, sondern steigert sie.

Auch Eisen ist ein wichtiger Nährstoff für den Körper, den Reis liefern kann. Als Spurenelement spielt Eisen für den Körper eine wichtige Rolle bei der Sauerstoffversorgung. Als Bestandteil von Hämoglobin bindet es Sauerstoff, der über die Lungen in den Körper gelangt. Mit dem Blutstrom wird das sauerstoffreiche Hämoglobin zu allen Organen und Muskeln weitertransportiert.

Wertvoller Reis

Dies war nur eine kleine Auswahl der ganzen Mineralstoffe und Spurenelemente, die in Reis stecken. Weiter gibt es in Vollreis auch noch Calcium, Mangan, Zink usw. Aber eines ist klar, Mineralstoffe sind wahre Alleskönner: Sie sind wichtig für gesunde Knochen und unterstützen die Nerven- und Muskelfunktion. Zudem sind sie am Energiestoffwechsel, der Blutgerinnung oder der Verdauung beteiligt. All das macht sie wichtig für Ihren Organismus. Und Ernährung mit Reis hilft Ihnen diese Nährstoffe aufzunehmen um Mangelerscheinungen vorzubeugen. Also darf's ruhig mal ein Löffel mehr sein.