Kalorien von 100 g gekochtem Reis

Lesezeit: 2 Min

Wenn du auf der Suche nach der Kalorienangabe von gekochtem Reis bist, wirst du auf Reisverpackungen vermutlich nicht fündig. Hier sind meistens alle Angaben für ungekochten Reis zu sehen. Aber warum gibt es einen Unterschied zwischen rohem und gekochtem Reis und wie viele Kalorien haben 100 g gekochter Reis? Wir haben die Antwort!

Reis ist nicht gleich Reis

Per se ist es schwierig eine genaue Angabe für den Reis zu machen, denn Reis ist nicht gleich Reis! Es gibt weltweit unzählige Reissorten – allein bei Reishunger findest du schon über 20 verschiedene Sorten Reis. 

Diese Reissorten unterscheiden sich nicht nur im Geschmack, sondern auch in ihren Eigenschaften und Kalorien. Deshalb sprechen wir in diesem Artikel von Durchschnittswerten.

Kalorien von gekochtem und ungekochtem Reis – das Gewicht macht’s

Wieso hat gekochter Reis weniger Kalorien?

Gekochter Reis hat aus einem einfachen Grund weniger Kalorien als roher Reis: Gekochter ist schwerer als roher Reis. Wenn du 100 g von deinem Lieblingsreis im ungekochten Zustand abwiegst und in dann kochst, dann könnten daraus schnell mal 200-300 g gekochter Reis werden. Das Gewicht kann sich also verdoppeln oder sogar verdreifachen

Deswegen ist gekochter Reis schwerer

100 g ungekochter Reis hat durchschnittlich 350 kcal. 100 g gekochter Reis hat nur noch durchschnittlich 120 kcal. Wie kommt das? Während des Kochens nimmt der Reis das Wasser auf. Wenn du für dein Gericht also 100 g gekochten Reis nimmst, so hat diese Portion deutlich weniger Reiskörner und mehr Wasser als die gleiche Menge Reis in rohem Zustand. Das Volumen und Gewicht des Reises nehmen zu - die Kalorien bleiben aber gleich, da Wasser keine Kalorien hat.

Das könnte dich auch interessieren!

Passende Produkte