Angebot
der Woche -60%
00 Tage 00 Std 00 Min 00 Sek

Mexikanisch

Chili sin Carne

Mit RIESEN Couscous

0 Kommentare 30 Minuten Einfach
Chili sin Carne 21.07.2017
21.07.2017
21.07.2017
21.07.2017
21.07.2017
21.07.2017
21.07.2017
Chili sin Carne
Veggie Fans aufgepasst! Hier kommt die Chili SIN Carne. Statt Hackfleisch gibt es Riesen Couscous - die perfekte Alternative und außerdem viiiel leckererer! :-)
Profilbild von Lisa
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Klicke auf den Button „WhatsApp öffnen“. Folge den weiteren Anweisungen.
  2. Nach spätestens 60 Minuten erhälst du eine Bestätigungsnachricht von uns.

Zutaten für 4 Portionen

100g Riesen Couscous Grober Couscous aus Hartweizengries aus Italien
100g Riesen Couscous (200g)
2 Dosen Kidneybohnen
1Dose Mais
1 Dose Tomaten (in Stückchen)
500mL Gemüsebrühe
3 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
3 Karotten
1 EL Tomatenmark
1 Chilischote
Natives Olivenöl Extra Spanisches Olivenöl No.11 »Arbequina« aus Katalonien
Natives Olivenöl Extra aus Spanien, Bio (150ml)
1 EL Thymian
1 EL Rosmarin
1 EL Ahornsirup
Salz und Pfeffer
Cocktailtomaten
Frischkäse oder Schmand

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Einfach

Zubereitung

  1. Zwiebeln und Karotten in kleine Stücke schneiden.

  2. Kidneybohnen waschen und Gemüsebrühe vorbereiten. Chilischote klein schneiden.

  3. Olivenöl in einem großen Kochtopf erhitzen und Zwiebel und Karotten ca. 1 Min. anbraten. Knoblauch (gepresst) und Tomatenmark ebenfalls unterrühren.

  4. Nun wird es mit der Gemüsebrühe abgelöscht. Kidneybohnen, Mais und Tomaten aus der Dose sowie die Chilischote unterrühren.

    Mit Thymian, Rosmarin, Salz und Pfeffer würzen und Ahornsirup dazugeben. Alles gut verrühren und ca. 30 Min köcheln lassen.

    Immer wieder umrühren!

  5. In den letzten 15 Min. der Kochzeit den Riesen Couscous und eine Hand voll Cocktailtomaten unterrühren.

    Wenn die Flüssigkeit fast aufgezogen ist, ist das Chili sin Carne fertig. Die Kochzeit kann mal kürzer und mal länger ausfallen.

  6. Zum Schluss gibt es "on top" noch ein Klecks Frischkäse oder Schmand. Außerdem habe ich etwas Thymian darüber verteilt. Das rundet das Chili sin Carne schön ab.

    Guten Appetit! :-)

Weitere Rezepte von Lisa

Kommentare