Start Rezepte Mexikanische Reisrezepte Chili con Carne mit orientalischer Tomatensauce

Chili con Carne mit orientalischer Tomatensauce

30 Min
Gesamtzeit
Einfach
Schwierigkeit
Profilbild von Magdas CrossKitchen
Rezeptautor: Magdas CrossKitchen
Das Chili con Carne ist sehr aromatisch, ohne dabei überwürzt zu schmecken und bringt Dir einen orientalischen Yummie-Faktor nach Hause. Reiche dazu gemischtes Jasmin Reis als Beilage! Mein Tipp: Ersetze Zimt und Piment durch einen gestrichenen TL „Quatre Epices“ Gewürz, wenn Du eine ganz besondere Komposition haben möchtest! Für mich nicht mehr wegzudenken!
Das Chili con Carne ist sehr aromatisch, ohne dabei überwürzt zu schmecken und...

Deine Zutatenliste

Portionen
4
200g
Jasmin Reis
Thai Hom Mali Duftreis aus Thailand, Roi Et
500g
Rinderhackfleisch
1 Dose
Kidneybohnen (410g, Abtropfgewicht 255g)
4
Knoblauchzehen
3
Zwiebeln
30g
getrocknete Aprikosen, (entsteint und ungesüßt)
1 TL
Kokosmehl
30g
Natives Olivenöl Extra
Griechisches Olivenöl erster Güteklasse
200g
Kokosmilch
Extra cremig mit 50% Kokosnussanteil
500g
stückige oder passierte Tomaten
2 EL
Tomatenmark
15g
geröstete Sesamkörner
1 TL
1-2 TL
Harissa Paste (je nach gewünschtem Schärfegrad)
0.5 TL
0.5 TL
Piment
Handvoll
ungesüßte Rosinen (optional)

Zubereitung

1. Schritt

Ausgewählte Sorte: Jasmin Reis

Kochtopf
Reiskocher
Mikrowelle
Dämpfer

Zubereitung im Kochtopf

  1. Reis in einen Kochtopf geben.
  2. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Reis 10 Minuten einweichen lassen.
  5. Herd auf die höchste Hitzestufe stellen.
  6. Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die mittlere Hitzestufe stellen und den Reis ca. 20 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen bis das Wasser komplett aufgesogen wurde.
  7. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

Zubereitung im Reiskocher

  1. Reis in den Reiskocher geben.
  2. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt. Anschließend den Reis in den Innentopf geben.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Deckel schließen und den Kochvorgang im Modus "Weiß" starten.
  5. Sobald der Reiskocher in den Warmhaltemodus schaltet, ist der Reis fertig.
  6. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
  1. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
  2. Reis in den Mikrowellen Reiskocher geben.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Deckel aufsetzen und bei höchster Stufe (600-800 Watt) für ca.11 Minuten in die Mikrowelle stellen.
  5. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

Zubereitung im Dämpfer

  1. Reis in einen Kochtopf geben.
  2. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
  3. Wasser dazugeben. 1.5 TL Salz dazugeben.
  4. Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Reis aufkochen lassen.
  5. Reis 5 Minuten kochen lassen, dabei mehrfach umrühren.
  6. Reis vom Herd nehmen und Wasser abgießen.
  7. Bambuskorb mit einem Baumwolltuch auslegen und den Reis draufkippen.
  8. Mit Stäbchen oder Gabel Löcher in die Masse drücken, durch die Dampf entweichen kann.
  9. Bambuskorb mit Korbdeckel schließen. Topfboden mit ca. 1 cm Wasser bedecken und Bambuskorb reinstellen.
  10. Reis bei niedriger bis mittlerer Hitze ca. 20 Minuten dämpfen lassen. Zwischenzeitlich Wasser zugeben, so dass der Korb stetig in ca. 1 cm hohem Wasser steht.
2. Schritt

Zwiebeln und Aprikosen klein, Knoblauch fein hacken.

3. Schritt

Olivenöl in eine große, tiefe Pfanne geben und erhitzen.

4. Schritt

Zwiebeln, Knoblauch, Aprikosen und Mehl dazu geben und 5 Min glasig andünsten.

5. Schritt

Hackfleisch dazugeben und weitere 5 Min unter ständigem Rühren von allen Seiten bei mittlerer Hitze anbraten.

6. Schritt

Alle weiteren Zutaten und Gewürze zufügen unter ständigem Rühren gut vermengen und bei geschlossenem Deckel 20 Min
köcheln lassen, kurz vor Ende die Kidneybohnen hinzufügen und dabei immer wieder mal umrühren damit nichts anklebt, fertig!

Bewertungen & Kommentare

Profilbild von Magdas CrossKitchen
Magdas CrossKitchen shop_views/footer.country_chooser.de

Whoohooo, danke für die tolle Bewertung und Deine Nachricht! Das Kokosmehl bindet nicht nur ein wenig, sondern gibt dem ganzen einen etwas süßlichen Geschmack! Ich freue mich sehr, dass es Dir geschmeckt hat!

R
Rabina

Wow, wow, wow. Ganz ehrlich: Das Rezept hat mich total begeistert. Das habe ich vorher gar nicht so erwartet. Ich hab zwar nicht verstanden, welche Funktion das Kokosmehl mitgebratwn wird, aber ich habe mich daran gehalten und es hat großartig geschmeckt.

Chili con Carne mit orientalischer Tomatensauce

Exklusiv! Digitales Rezeptbuch per E-Mail

Gratis
Digitales
Rezeptbuch bei
Anmeldung
Gratis bei Newsletter Anmeldung

Mehr Rezepte mit Jasmin Reis

Werde Rezeptautor
bei Reishunger

Teile mit uns deine Lieblingsrezepte und inspiriere andere zum Nachkochen!

Jetzt Rezeptautor werden
Curry Bowl