Asiatisch

Winter-Curry

Mit Süßkartoffeln & Kichererbsen

6 Kommentare 30 Minuten Einfach
Winter-Curry 12.12.2016
12.12.2016
12.12.2016
12.12.2016
12.12.2016
12.12.2016
12.12.2016
Winter-Curry
Auf der Suche nach einem schnellen und wärmenden Rezept, fielen mir gleich Kichererbsen und Süßkartoffel als Grundzutat ein. Das Einkochen, zusammen mit den Tomaten und die Gewürze, machen daraus ein sämiges aromatisches Curry, das am nächsten Tag aufgewärmt fast noch besser schmeckt.
Profilbild von BillasWelt
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Klicke auf den Button „WhatsApp öffnen“. Folge den weiteren Anweisungen.
  2. Nach spätestens 60 Minuten erhälst du eine Bestätigungsnachricht von uns.

Zutaten für 4 Portionen

200g Basmati Reis Basmati Pusa 1121 aus Indien, Himalaya
200g Basmati Reis
1 große Süßkartoffel
1 Aubergine
3 EL Olivenöl
2 EL Tomatenpüree
2 EL Apfelessig
2 TL Kurkuma
1 TL Koriander
2 Prisen Chayennepfeffer
500ml Kokosnussmilch Kokosnussmilch für exotische Gerichte
500ml Kokosnussmilch
1 Dose Tomaten (400ml)
1 Dose Kichererbsen
Pfeffer & Salz
4 Stengel Petersilie oder Koriander
Sesamkörner (hell und dunkel)

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Einfach

Zubereitung

  1. Süßkartoffel schälen, in kleine Stücke schneiden und in einem Topf mit ca. 1 cm Wasser 1o Minuten bei mittlerer Hitze dünsten.

  2. Aubergine in kleine Würfel schneiden und beiseite stellen.

  3. In einen großen Topf Olivenöl erhitzen, mit Tomatenpüree und Essig verrühren, dann die Gewürze dazugeben und 1-2 Minuten gut durchrühren. Mit Kokosmilch aufgießen, Süßkartoffel- und Auberginenstückchen hinein geben und aufkochen lassen, dann auf kleiner Flamme ca. 15-20 Minuten einkochen lassen. Die Kichererbsen dazu geben, pfeffern und salzen. Weitere 10 Minuten einkochen lassen.

  4. In der Zwischenzeit 200g Reis mit der doppelten Menge kalten Wasser in einen Topf geben und aufkochen lassen. Dann Deckel auflegen und bei kleiner Hitze ca. 10 Minuten weiter köcheln lassen. Wenn das Wasser weg ist, ausschalten und die restlichen 5 Minuten ausquellen lassen.

  5. Petersilie waschen und trockenschütteln, grob hacken. Das Curry in Schüsseln geben, mit frischer Petersilie und Sesam bestreuen, zusammen mit dem Reis servieren.

    ...Schmecken lassen!

Weitere Rezepte von BillasWelt

Kommentare

A

Wo bekommt man denn dieses tolle Tischset? :)

A

Wann kommt den die Dose Tomaten aus der Liste zum Einsatz?

M

Im Schritt 3 :)

C

In Schritt 3 als Tomatenpüree.

A

Kommentare zu Schritt 3

Profilbild von BillasWelt

Die Dose Tomaten kommt zusammen mit der Kokosmilch in den Topf. Habe ich leider vergessen dazu zu schreiben. LG Billa