Kostenloser
Versand ab 30 €
Schneller
Versand
30 Tage
Rückgaberecht

Trusted Shops
Offline Shoppen
in Bremen
Mandel- Zimtrollen Cookies Festlich Foto von vom 28.07.2015


150g Weiße Quinoa (Bio)
120g Dinkelmehl
60g Mandeln
55g brauner Zucker
3 TL Kokosmilch
2 TL Kokosöl
1 TL Backpulver
1 TL Vanilleextrakt
1 TL Zimt
FÜLLUNG
50 g Cashewkerne
40 g Mandeln
30 g Palmzucker
1 TL Agavendicksaft
2 EL Zimt
6 Portionen
normal

Schritt 1

Den Backofen auf 180 Grad vorheitzen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Schritt 2

Für die Cookies: Quinoa und Mandeln in einen Mixer geben und fein mahlen.

Danach alle weiteren Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.

Für ungefähr 20 Minuten in den Kühlschrank geben.

Schritt 3

Alle Zutaten für die Füllung (bis auf den Agavendicksaft) in eine Schüssel geben und an die Seite stellen

Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig dünn ausrollen und die Füllung großflächig obendrauf geben

Schritt 4

Nun den Teig aufrollen und in gleich große Stücke schneiden.

Auf das Backblech geben und für 12-15 Minuten goldbraun backen.

Lenaliciously
vegane Obst-Künstlerin

Kommentare

P

Das liest sich ja sehr gut und hört sich lecker an aber warum der Agavendicksaft, wenn er nicht gebraucht wird? ??

Profilbild von Lenaliciously

Oh den armen Agavendicksaft habe ich wohl vergessen zu erwähnen. Aber klar, der kommt natürlich zuerst auf den ausgerollten Teig und dann wird die Füllung oberdraufgegeben:)
Hoffe dir schmeckt das Rezept!

K

Meiner Meinung nach fehlt Flüssigkeit im Teig, er lässt sich so leider nicht homogen kneten sondern bröselig.

Profilbild von Lenaliciously

Hmm vielleicht probierst du beim nächsten Mal etwas mehr Kokosmilch oder Wasser mit dazu. Dann sollte es ein fester Teig ergeben!

C

Der Teig funktioniert so nicht! Es fehlen Eier Oder Flüssigkeit! Mit 2 Eiern geht es und schmeckt lecker!

Profilbild von Lenaliciously

Da ich mich komplett ohne tierische Produkte ernähre kann ich nur meine persönlichen Rezepterfahrungen (eben ohne Ei) teilen. Und nachdem ich die Cookies jetzt schon zum x-ten Mal ausprobiert und getestet habe, waren alle meine Familienmitglieder und Freunde davon mehr als begeistert:)
Es steht dir natürlich frei, ein Ei oder andere Produkte zu benutzten und nach deinem Geschmack zu verändern.