Kostenloser
Versand ab 30 €
Schneller
Versand
30 Tage
Rückgaberecht

Trusted Shops
Offline Shoppen
in Bremen
bunte Sushi Bowl  Vegan Sushi Foto von vom 27.09.2016

Was ist noch besser als Sushi-Rollen? RICHTIG! Eine BUNTE-SUSHI-BOWL! Für mich als Sushi-Lover ein Traum! Diese Version der Sushi-Bowl ist vegan, aber die Zutaten lassen sich natürlich nach Lust und Laune beliebig austauschen. Der Kreativität sind demnach keine Grenzen gesetzt! Als Grundlage für dieses Rezept dient die REISHUNGER-SUSHI-BOX.


Aus der Reishunger-Sushi-Box
100g Sushi Reis
1Stk Algenblatt
1Pck Reisessig
Sojasauce
Wasabi Paste
Ingwer
schwarzer Sesam
dazu kommt
Salatblätter
1 Möhre
1/2 Gelbe Paprika
1/2 Rote Paprika
100g gekochter Rotkohl
Salatgurke
1/2 Avocado
1 Portionen
einfach

Schritt 1

Bereiten Sie Sushi Reis zu.

Für eine Zubereitungsempfehlung wählen Sie die Zubereitungsmethode

Und die gewünschte Zubereitungsmethode.

Sushi Reis

Schritt 2

Während der Reis kocht, die gewünschten Zutaten zum Befüllen der Sushi-Rollen und der Sushi-Bowl vorbereiten (waschen, schneiden, ggf. Rotkohl kochen,...)

Schritt 3

Die Bowl mit Salat und den vorbereiteten Zutaten befüllen.

Schritt 4

Für die Sushi-Rolle (ausführliche Anleitung in der Box):
Algenblatt auf der Bambusmatte platzieren.
Eine Handvoll Reis darauf verteilen und einen Streifen frei lassen.
Die in Streifen geschnittenen Zutaten waagerecht auf das untere Drittel verteilen.

Schritt 5

Den freigelassenen Streifen mit etwas Wasser befeuchten.
Die Matte am unteren Ende greifen und vorsichtig nach oben rollen, sodass das untere Ende der Matte gerade unterhalb des freien Streifens ist.
Rolle zusammenpressen und über den freien Streifen rollen.

Schritt 6

Die fertige Rolle mit einem scharfen Messer in zwei Stücke schneiden. Die Stücke nebeneinander legen und dritteln, sodass 6 gleichgroße Stücke entstehen.

Schritt 7

Zu der vorbereiteten Bowl den restlichen Reis und die fertige Sushi-Rolle hinzugeben.

Dazu Ingwer und Sojasauce.

Zum Schluss alles mit schwarzem Sesam besträuen und genießen! :-)

xanjuschx
Foodblogger / Recovery

Kommentare