Orientalisch

Orientalischer Milchreistraum

Milchreis mal anders

3 Kommentare 20 Minuten Einfach
Orientalischer Milchreistraum 01.01.2014
01.01.2014
01.01.2014
Orientalischer Milchreistraum
Milchreis ist ein typisch deutsches Omigericht. Und weil meine Omi nicht aus Deutschland, sondern aus dem Iran kommt, dachte ich, ich mixe das Orientalische mal mit dem Deutschen. Herauskam ein unendlich geiler Milchreis, der durch das Safran eine leicht bittere Note bekommt, was durch die karamellisierten Feigen und Walnüsse perfekt abgerundet wird. Ich persönlich esse Milchreis nur als Dessert - und genau dafür eignet sich dieses Gericht am besten. Es dauert nur 20 Minuten und sieht so toll aus, dass sogar ich am Ende als talentierter Koch dastand!
Profilbild von Sohrab
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Speicher unsere Nummer +49 157 92452937 in deinen Kontakten unter dem Namen „Reishunger“ ab.
  2. Sende uns eine Whatsapp-Nachricht mit „Start“.
  3. Geschafft! Nun bist du Teil unseres Whatsapp-Newsletters und erhälst immer die neuesten Rezepte direkt auf dein Smartphone. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Zutaten für 3 Portionen

200g Milch Reis (Bio) Bio-Arborio aus Italien, Piemont
200g Milchreis
1/2 Liter Milch
4 Eingelegte Feigen
50g Walnüsse
1 Minze (Stängel)
1 Schuss Sahne
2 EL Zucker
1 Prise Salz Traditionelles Salz aus Halle
1 Prise Salz
1 Messerspitze Safran Edler »Sargol« Saffron aus dem Iran | ISO 3632 Kategorie 1 mit Crocin Wert von 230-250
1 Messerspitze Safran

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Einfach

Zubereitung

  1. Bereiten Sie Milchreis zu.

  2. Stück Butter in einer Pfanne zum schmolzen bringen. 2 EL Zucker beigeben und diese auf höchster Stufe flüssig werden lassen.

    Walnüsse und Feigen (wichtig: mit der Schnittfläche nach unten!) hinzufügen und 5 Minuten anbraten, bis alles schön karamellisiert ist.

  3. Falls die Milch sich zwischenzeitlich verdickt haben sollte, kann man diese mit einem Schuss Sahne wieder kurz aufkochen.

    Im warmen Zustand auf einem Teller anrichten und die Feigen samt Walnüsse dazugeben. Schließlich das Ganze mit dem flüssigen Karamell garnieren. Zum Schluss Minze dazugeben.

Weitere Rezepte von Sohrab

Kommentare

SL

Absolut geniales Rezept!
Richtig lecker, schnell und nur zu empfehlen!
Und ich war erstaunt, dass es in dem recht kleinen Laden um die Ecke tatsächlich eingelegte Feigen gibt.
Meine Frage ist nur: wo genau soll der Safran rein? Mit zum Milchreis beim kochen?

Temi mit Bulgursalat

Vielen Dank!! :)
und ja, der Safran kommt beim Kochen rein.

G

Hallo, das Rezapt klingt sehr lecker und ich würde es gern nachkochen. Wann genau kommt der Safran rein? Vielen Dank