Buntes Kichererbsen Curry (auch vegan genießbar)

30 Min.
Einfach
Buntes Kichererbsen Curry (auch vegan genießbar) 01.09.2016
Buntes Kichererbsen Curry (auch vegan genießbar) 01.09.2016
Rezeptautor: Rebecca
Dieses leckere Kichererbsen Curry bringt mit viel buntem Gemüse Farbe auf d... weiterlesen
Profilbild von Rebecca

Zutaten

2 Portionen
100 g
Bio Kichererbsen
Große Bio-Kichererbsen aus der Türkei
1 große Kartoffel
1 Frühlingszwiebel
1 kleine Dose Erbsen und Möhren
0.5 Dose Tomatenstücke
0.5 Dose
Kokosmilch
Extra cremig mit 50% Kokosnussanteil
1 TL
Rote Thai Curry Paste
Nach thailändischem Originalrezept
1 EL Tomatenmark
Ingwer-, Knoblauch Pulver
Kurkuma
Gemahlenes Bio-Kurkuma für aromatische Würze
1-2 EL Curry Pulver
frische Petersilie
150 g
Bio Wild Reis Basmati Mix
Basmati Reis aus dem Himalaya gemixt mit Wild Reis aus den USA

Zubereitung

  1. Bereiten Sie Kichererbsen, Wild Reis Basmati Mix zu.

    Kochtopf

    Zubereitung im Kochtopf

    • Kichererbsen kalt abspülen.
    • Mit reichlich Wasser ca. 12 Stunden einweichen. Zum einen werden die harten Kichererbsen dadurch weich und quellen, wodurch sie schneller gar werden und zum anderen sind sie dann leichter verdaulich.
    • Das Wasser, in dem die Kichererbsen eingeweicht wurden, entsorgen.
    • Kichererbsen in einen Kochtopf geben.
    • Wasser dazugeben.
    • Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Kichererbsen aufkochen lassen.
    • Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die niedrigste Hitzestufe stellen und Kichererbsen ca. 90 Minuten bei geschlossenem Deckel mit reichlich Wasser köcheln lassen.
    • Zwischendurch die Konsistenz prüfen.
    • Erst nach dem Kochen salzen.
    Kochtopf

    Zubereitung im Kochtopf

    • Reis in einen Kochtopf geben.
    • Reis zweimal im Topf durchwaschen, um die überschüssige Stärke zu entfernen. Wasser abgießen.
    • Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
    • Reis 10 Minuten einweichen lassen, um die Kochzeit zu verkürzen.
    • Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Reis aufkochen lassen.
    • Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die mittlere Hitzestufe stellen und den Reis ca. 20 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen bis das Wasser komplett aufgesogen wurde.
    • Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
  2. Kichererbsen, Erbsen und Karotten waschen und abtropfen lassen.
    Kartoffel in kleine Würfel schneiden und etwa 10min in einem Topf mit Wasser bissfest kochen.
    Frühlingszwiebel klein schneiden

  3. Die Zwiebel mit Currypaste, Tomatenmark und Currypulver in einer Pfanne anrösten. Dann die Kichererbsen, Kartoffelwürfel und das restliche Gemüse zugeben und kurz mitanbraten. Kokosmilch und Tomatenstücke dazugeben. Mit den Gewürzen abschmecken.

  4. Einmal aufkochen lassen, dann auf niedriger Hitze köcheln lassen bis das Curry die gewünschte cremige Konsistenz hat.
    Mit Basmati-Wildreismix und frischer Petersilie servieren.

Mehr Rezepte mit Bio Kichererbsen

Bewertungen & Kommentare

A

Anonym

Gerade probiert. War sehr gut! Habe noch ein paar zerkleinerte Walnusskerne mit hinzugefügt. Das hat noch einnen gewissen Biss dazugegeben. Danke für das Rezept!

Toni

Lieber Hans Peter, vielen Dank für dein Feedback. Die Zugabe von Walnusskernen (oder anderen Nüssen) ist eine super Idee! Hast du sie vorher angeröstet oder über das fertige Gericht gegeben? Liebe Grüße

A

Anonym

super cooles rezept!!! :)

Rezept drucken

Zubereitungsempfehlung wählen

Kichererbsen
Wild Reis Basmati Mix

Zubereitungsmethode wählen

Kochtopf
Kochtopf
Gewinne einen Digitalen Reiskocher
Gewinne einen
Digitalen Reiskocher!

Melde dich bis zum 26.07.2020 zum Newsletter an und mit etwas Glück gehört der Digitale Reiskocher in der Farbe deiner Wahl schon bald dir!

Mit der Anmeldung zum Newsletter willigst du der Verarbeitung deiner Email-Adresse zwecks Newsletterversand zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.