Alle Rezepte

Jasmin Reis mit Rindfleisch-Kokos-Curry

35 Min.
Einfach
{ 01.01.2014
{ 01.01.2014
{ 01.01.2014
Rezeptautor: Sohrab
Wenn Sie ihren Liebsten eine Freude machen wollen, dann kochen Sie dieses Gerich... weiterlesen
Profilbild von Sohrab

Zutaten

4 Portionen
200g
Jasmin Reis
Thai Hom Mali Duftreis aus Thailand, Roi Et
500ml
Kokosmilch
Extra cremig mit 50% Kokosnussanteil
40g
Rote Thai Curry Paste
Nach thailändischem Originalrezept
400g Rindfleisch, gewürfelt
3 EL Mandelsplitter
1 TL Salz
Alternativer Reis
200g
Jasmin Reis
Thai Hom Mali Duftreis aus Thailand, Roi Et

Zubereitung

  1. Bereite Jasmin Reis zu

    Kochtopf
    Reiskocher
    Mikrowelle
    Dämpfer

    Zubereitung im Kochtopf

    • Reis in einen Kochtopf geben.
    • Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
    • Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
    • Reis 10 Minuten einweichen lassen.
    • Herd auf die höchste Hitzestufe stellen.
    • Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die mittlere Hitzestufe stellen und den Reis ca. 20 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen bis das Wasser komplett aufgesogen wurde.
    • Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

    Zubereitung im Reiskocher

    • Reis in den Reiskocher geben.
    • Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt. Anschließend den Reis in den Innentopf geben.
    • Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
    • Deckel schließen und den Kochvorgang im Modus "Weiß" starten.
    • Sobald der Reiskocher in den Warmhaltemodus schaltet, ist der Reis fertig.
    • Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
    • Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
    • Reis in den Mikrowellen Reiskocher geben.
    • Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
    • Deckel aufsetzen und bei höchster Stufe (600-800 Watt) für ca.11 Minuten in die Mikrowelle stellen.
    • Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

    Zubereitung im Dämpfer

    • Reis in einen Kochtopf geben.
    • Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
    • Wasser dazugeben. 1.5 TL Salz dazugeben.
    • Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Reis aufkochen lassen.
    • Reis 5 Minuten kochen lassen, dabei mehrfach umrühren.
    • Reis vom Herd nehmen und Wasser abgießen.
    • Bambuskorb mit einem Baumwolltuch auslegen und den Reis draufkippen.
    • Mit Stäbchen oder Gabel Löcher in die Masse drücken, durch die Dampf entweichen kann.
    • Bambuskorb mit Korbdeckel schließen. Topfboden mit ca. 1 cm Wasser bedecken und Bambuskorb reinstellen.
    • Reis bei niedriger bis mittlerer Hitze ca. 20 Minuten dämpfen lassen. Zwischenzeitlich Wasser zugeben, so dass der Korb stetig in ca. 1 cm hohem Wasser steht.
  2. Hälfte der Kokosmilch mit der Currypaste erhitzen und verrühren.

    Wenn sich oben eine Ölschicht bildet, Rindfleischwürfel hinzufügen. Das Ganze jetzt so lange rührbraten, bis das Fleisch fast gar ist.

    Zum Abschluss Mandelsplitter mit dem Rest der Kokosmilch hinzugeben und fertigschmoren.

  3. Am Ende zusammen mit dem Jasminreis auf einem Teller anrichten, den Rest der Mandelsplitter drüberstreuen und servieren.

    So schnell ist leckeres Essen gemacht!

Exklusiv! Digitales Rezeptbuch per E-Mail

Gratis
Digitales
Rezeptbuch bei
Anmeldung
Gratis bei Newsletter Anmeldung
Bitte nicht ausfüllen

Mehr Rezepte mit Jasmin Reis

Bewertungen & Kommentare

A
Anonym

Ich esse gern gut, aber Kochen macht mir keinen Spaß. Die Zeit, die ich fürs Zubereiten brauche, empfinde ich als vergeudet (jaja, schreit nur alle entsetzt auf, aber so ist es bei mir nun mal). Rezepte wie dieses Rindfleisch-Curry sind ideal für mich, denn schmecken soll mein Essen ja schon :-) Danke, Sohrab

Anonym

Och, Kochen macht glücklich :-)