Gurken-Senf-Sauce

30 Min
Gesamtzeit
Einfach
Schwierigkeit
Profilbild von Dani
Rezeptautor: Dani
Ein ähnliches Rezept hatte ich schonmal gesehen, mich aber erst nicht getraut es auszuprobieren. Gut das ich es habe! Gleich mal die "ungesünderen" Zutaten ausgetauscht und schwups...Fertig!
Ein ähnliches Rezept hatte ich schonmal gesehen, mich aber erst nicht getraut e...

Deine Zutatenliste

Portionen
1
100g
Jasmin Reis
Thai Hom Mali Duftreis aus Thailand, Roi Et
1TL
Natives Olivenöl Extra
Griechisches Olivenöl erster Güteklasse
1
Gurke
1
Zwiebel
30g
Mittelscharfen senf
200ml
Gemüsebrühe
100g
Naturjoguhrt oder Saure Sahne
Wer will am Schluss noch ein Hartgekoches EI drüber
Gewürze
Dill
Salz

Zubereitung

1. Schritt

Ausgewählte Sorte: Jasmin Reis

Kochtopf
Reiskocher
Mikrowelle
Dämpfer

Zubereitung im Kochtopf

  1. Reis in einen Kochtopf geben.
  2. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Reis 10 Minuten einweichen lassen.
  5. Herd auf die höchste Hitzestufe stellen.
  6. Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die mittlere Hitzestufe stellen und den Reis ca. 20 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen bis das Wasser komplett aufgesogen wurde.
  7. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

Zubereitung im Reiskocher

  1. Reis in den Reiskocher geben.
  2. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt. Anschließend den Reis in den Innentopf geben.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Deckel schließen und den Kochvorgang im Modus "Weiß" starten.
  5. Sobald der Reiskocher in den Warmhaltemodus schaltet, ist der Reis fertig.
  6. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
  1. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
  2. Reis in den Mikrowellen Reiskocher geben.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Deckel aufsetzen und bei höchster Stufe (600-800 Watt) für ca.11 Minuten in die Mikrowelle stellen.
  5. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

Zubereitung im Dämpfer

  1. Reis in einen Kochtopf geben.
  2. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
  3. Wasser dazugeben. 1.5 TL Salz dazugeben.
  4. Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Reis aufkochen lassen.
  5. Reis 5 Minuten kochen lassen, dabei mehrfach umrühren.
  6. Reis vom Herd nehmen und Wasser abgießen.
  7. Bambuskorb mit einem Baumwolltuch auslegen und den Reis draufkippen.
  8. Mit Stäbchen oder Gabel Löcher in die Masse drücken, durch die Dampf entweichen kann.
  9. Bambuskorb mit Korbdeckel schließen. Topfboden mit ca. 1 cm Wasser bedecken und Bambuskorb reinstellen.
  10. Reis bei niedriger bis mittlerer Hitze ca. 20 Minuten dämpfen lassen. Zwischenzeitlich Wasser zugeben, so dass der Korb stetig in ca. 1 cm hohem Wasser steht.
2. Schritt

Den Reis nach Packungsanweisung Kochen.(oder wie ich im REISHUNGER REISKOCHER ... ein TRAUM)
Alle Zutaten griffbereit stellen

3. Schritt

Die Gurke halbieren und in scheiben schneiden.
Die Zwiebel würfeln

4. Schritt

Im Öl die Zwiebeln 2-3 min andünsten

5. Schritt

Danach die Gurken dazugeben und nochmal 2 min anbraten

6. Schritt

Anschließend alles mit Gemüsebrühe und dem Jogurht ablöschen und kräfitg würzen... noch etwas einköcheln lassen und genießen

Bewertungen & Kommentare

A
Amante

Ich war zunächst etwas skeptisch, weil ich mir nicht vorstellen konnte, wie warme Gurken schmecken, aber ich muss sagen, es war ein sehr leckeres Rezept. Sogar meine Kleine (15 Monate) hat eifrig mitgegessen und das hat was zu heißen. Super Rezept

Dani

Boha das ist ja er hammer! Das freut mich sehr .

Gurken-Senf-Sauce
Gurken-Senf-Sauce
Gurken-Senf-Sauce
Gurken-Senf-Sauce
Gurken-Senf-Sauce
Gurken-Senf-Sauce

Exklusiv! Digitales Rezeptbuch per E-Mail

Gratis
Digitales
Rezeptbuch bei
Anmeldung
Gratis bei Newsletter Anmeldung

Mehr Rezepte mit Jasmin Reis

Werde Rezeptautor
bei Reishunger

Teile mit uns deine Lieblingsrezepte und inspiriere andere zum Nachkochen!

Jetzt Rezeptautor werden
Curry Bowl