Amerikanisch

Scharfe Qunioa-Linsen Donuts

3 Kommentare 40 Minuten Einfach
Scharfe Qunioa-Linsen Donuts 27.06.2016
27.06.2016
27.06.2016
27.06.2016
27.06.2016
27.06.2016
Scharfe Qunioa-Linsen Donuts
Hier wären nicht nur die amerikanischen Polizisten nach süchtig!
Profilbild von Lenaliciously
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Klicke auf den Button „WhatsApp öffnen“. Folge den weiteren Anweisungen.
  2. Nach spätestens 60 Minuten erhälst du eine Bestätigungsnachricht von uns.

Zutaten für 2 Portionen

50g Weiße Quinoa (Bio) Weiße Bio-Quinoa aus Peru
50g Quinoa
50g Gelbe Linsen (Bio) Geschälte gelbe Bio-Linsen aus der Türkei
50g Gelbe Linsen
60g Quinoa
40g Gelbe Linsen
170ml Wasser
15g Barbecue Soße
3 EL Tomatenmark
1TL Flohsamenschalenpulver
1 EL Olivenöl
1 TL Paprikapulver
1 TL Kokosöl
Salz, Pfeffer

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Einfach

Zubereitung

  1. Bereiten Sie zu.

  2. Bereiten Sie zu.

  3. Quinoa und gelbe Linsen zubereiten.
    Nun die restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und gut vermischen.
    Danach den Quinoa und die Linsen hinzufügen und unterrühren.
    Die Quinoa-Linsen Mischung für 20 Minuten in den Kühlschrank stellen, damit die Flohsamenschalen sich aufquellen können.

  4. Den Donutmaker mit Kokosöl einfetten und jeweils 1 EL Teig hineingeben.
    Wichtig dabei den Donutmaker für mindestens 2 Minuten geschlossen halten.
    Die Donuts vorsichtig aus der Form lösen, bei Bedarf noch etwas mehr Kokosöl in die Mulden füllen und von der anderen Seite braun ausbacken.

  5. Mit Himalajasalz, Mayo oder im Sandwich servieren.

Weitere Rezepte von Lenaliciously

Kommentare

HW

J

im Rezept stehen 50g + 60 g Quinoa und 50g + 40 g Gelbe Linsen. Wieviel muss ich denn nehmen? 110 g Quinoa und 90 g Gelbe Linsen? Stehe gerade leider auf der Leitung und würde sooo gerne das Rezept ausprobieren. Vielen Dank für eine baldige Antwort

Profilbild von Lenaliciously

Oh da hat sich wohl ein kleiner Fehler eingeschlichen. Also wenn du von beiden die Hälfte(sprich 50-50 Gramm) nimmst wird das Rezept funktionieren.
Ganz viele liebe Grüße und viel Spaß beim ausprobieren:)