Amerikanisch

Auberginenfleisch Burger

Mit gebackenem Mozzarella

8 Kommentare 60 Minuten Einfach
Auberginenfleisch Burger 13.06.2016
13.06.2016
13.06.2016
13.06.2016
13.06.2016
13.06.2016
13.06.2016
13.06.2016
13.06.2016
13.06.2016
Auberginenfleisch Burger
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Speicher unsere Nummer +49 157 92452937 in deinen Kontakten unter dem Namen „Reishunger“ ab.
  2. Sende uns eine Whatsapp-Nachricht mit „Start“.
  3. Geschafft! Nun bist du Teil unseres Whatsapp-Newsletters und erhälst immer die neuesten Rezepte direkt auf dein Smartphone. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Zutaten für 2 Portionen

Auberginenfleisch
1 Tl Salz, Pfeffer
1 1/2 TL Paprika
1 1/2 TL Chilipulver
1 TL Knoblauchpulver
1/2 TL Zimt
4 Auberginen
6 TL BBQ Sauce (mild)
1 TL Olivenöl
gebackenem Mozzarella
200g Cashewkerne, eingeweicht
250ml Wasser
2 EL Kokosmilch
3 TL Flohsamenschalenpulver
Saft einer halben Limette
2 EL Hefeflocken
Salz
panade
Dinkelmehl
6 EL Stärkepulver
10-14 EL Wasser
1 TL Kurkuma
1 TL Paprikapulver
Salz, Pfeffer
Paniermehl

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Einfach

Zubereitung

  1. BBQ Aubergine:

    Alle Zutaten bis und mit Zimt in einer kleinen Schüssel vermischen und zur Seite stellen.

    Die Auberginen in der Mitte aufschneiden und umgedreht auf ein Backblech legen und für 25-40 Minuten backen.

  2. Mit einer Gabel die Aubergine auskratzen und die Flüssigkeit gut abtropfen.

    Danach das „Fleisch“ auf ein Backblech legen und mit Salz und den Gewürzen einreiben.

    Bei niedriger Temperatur für 20-30Minuten backen bis es trocken ist, danach mit der BBQ soße, Olivenöl, Salz und Pfeffer abschmecken

  3. gebackener Mozzarella:
    Das Wasser mit den Flohsamenschalen in einer Schüssel geben und gut verrühren. Für ungefähr 30-60 Minuten quellen lassen.

    Mit den eingeweichten Cashewkernen, Limettensaft, Hefeflocken, Kokosmilch, Salz und Pfeffer in einen Hochleistungsmixer geben und zu einer cremigen Masse pürieren.

  4. Die Cashewmasse einer runden Schüssel für 2-3 Stunden oder über Nacht fest werden lassen.

    Das fertige Mozzarella aus der Schüssel stürzen und in gleichgroße Scheiben schneiden. Das Reispapier ein paar Sekunden lang in in warmes Wasser legen und einweichen lassen.

  5. Aus dem Wasser herausnehmen, abtropfen lassen und auf eine Arbeitsfläche herausnehmen.

    Nun jeweils eine Mozzarella Scheibe auf ein Reispapier legen und damit „einpacken“.

  6. In zwei tiefe Schüsseln jeweils Mehl und Paniermehl geben.

    In der anderen Stärke, Kurkuma, Paprikapulver, Wasser und Salz hinzugeben und umrühren.

  7. Der Mozzarella Käse zunächst in Mehl, anschließend in die Stärke-Mischung und zum Schluss in Paniermehl geben.

    In einer Pfanne Öl erhitzen und den Mozzarella von beiden Seiten goldgelb anbraten.

Weitere Rezepte von Lenaliciously

Kommentare