Kostenloser
Versand ab 30 €
Schneller
Versand
30 Tage
Rückgaberecht

Trusted Shops
Offline Shoppen
in Bremen
Vegetarische Paella Vegetarisch Freunde Foto von vom 24.04.2014

Klassisch ist diese Paella-Variante zwar nicht, aber für Vegetarier und Veganer dennoch ein voller Genuss.


200g Paella Reis
2 Schalotten
3 Knoblauchzehen
1 rote Paprikaschote
100g (TK-)Erbsen
3El schwarze Oliven, entsteint
ca. 7 getrocknete, eingelegte Tomaten
6 Artischockenherzen (Dose)
650ml Gemüsebrühe
0,1g Safran
1/2Tl geräuchertes Paprikapulver
1/2 Zitrone
Salz
Schwarzer Pfeffer
Chiliflocken
2 Portionen
einfach

Schritt 1

Zwiebeln und Knoblauch schälen und klein hacken. Getrocknete Tomaten abtropfen lassen und in Streifen, Paprika in Stücke schneiden. Artischockenherzen halbieren.

Schritt 2

In einer großen Pfanne zwei Esslöffel des Öls der getrockneten Tomaten erhitzen. Zwiebel, Knoblauch, Tomaten, Paprika und Erbsen hineingeben und fünf Minuten anbraten.

Währendessen die Brühe erhitzen und den Safran darin auflösen lassen.

Schritt 3

Die Temperatur reduzieren und den Reis zufügen, unter rühren zwei bis drei Minuten mit anschwitzen.

Schritt 4

Langsam die Brühe angießen, mit Salz, Pfeffer, einer Prise Chiliflocken und dem geräuchertem Paprikapulver würzen.

Einen Deckel auflegen und bei niedriger-mittlerer Temperatur zehn Minuten köcheln lassen. Umrühren ist nicht nötig.

Schritt 5

Nun die Oliven und die Artischockenherzen dazu geben, untermischen und zugedeckt bei sehr niedriger Temperatur weitere fünf Minuten ziehen lassen.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Zitronenschnitzen servieren.

Ramona
Leidenschaftliche Hobbyköchin

Kommentare

Profilbild von Lena

Gerade in den warmen Monaten verspühre ich seeeeeehr häufig den Wunsch nach einer tollen Paella. Ich bin kein großer Fischfan und bevorzuge daher auch die vegetarische Variante. Schmeckt SPITZE :)

SM

Habe die Paella soeben mit meinem Mann auf Mallorca gekocht und sie schmeckt einfach genial. Danke für das leckere Rezept.
Wir hatten noch ein Kilo Miesmuscheln extra dazu gekocht und anschließend ohne Schale auf die Gemüsepaella gegeben. Sehr sehr lecker

T

Großartiges Rezept. Ich warauf der Suche nach einer leckeren vegetarischen bzw. veganen Paella und bin hier fündig geworden. Für vier Personen empfiehlt es sich, etwas mehr zu kochen. Tausend Dank der Erfinderin!