Glutenfreies Vollkornbrot

90 Min.
Normal
Glutenfreies Vollkornbrot 02.10.2015
Glutenfreies Vollkornbrot
Rezeptautor: Vollwert Blog
Schon mehrfach wurden wir gefragt, ob wir nicht ein vollwertiges Rezept für... weiterlesen
Profilbild von Vollwert Blog

Zutaten

4 Portionen
200 g
Natur Reis (Bio)
Vollkorn Bio-Tondo Integrale aus Italien, Piemont
150 g
Hirse (Bio)
Bio-Goldhirse aus der Ukraine oder den USA
150 g
Buchweizen (Bio)
Glutenfreies Pseudogetreide aus China
1 Würfel frische Hefe
400 ml lauwarmes Wasser
1 TL Salz
1 TL Honig
1 TL Apfelessig
60 g Sonnenblumenkerne
optional
2 TL Johannisbrotkernmehl, für eine bessere Bindung

Zubereitung

  1. Natur Reis, Hirse und Buchweizen mahlen.

    Die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen.

  2. Das Naturreis-, Hirse und Buchweizenmehl, optional Johannisbrotkernmehl, die Sonnenblumenkerne, Salz, Honig, Apfelessig und die aufgelöste Hefe in eine große Schüssel geben und mit den Händen oder mit Hilfe einer Küchenmaschine zu einem Teig verkneten.

    Nicht wundern, der Teig ist relativ flüssig.

  3. Eine Kastenform einfetten und mit dem Teig befüllen. Den Teig glatt drücken, längs einschneiden (falls möglich) und in den kalten Backofen stellen.

    Auf der zweiten Schiene von unten 30 Min. bei 250°C Ober-/Unterhitze backen. Dann bei 200°C weitere 30 Min. goldbraun backen.

Rezepte per E-Mail erhalten

GratisBei Newsletter
Anmeldung!
Gratis bei Newsletter Anmeldung
  • Ein Willkommensgeschenk für jede Anmeldung
  • Tolle Angebote, Aktionen & Produktneuheiten
  • Leckere Rezeptideen aus unserer Reiswelt
Zum Newsletter anmelden

Mehr Rezepte mit Natur Reis (Bio)

Bewertungen & Kommentare

A

Anonym

Wie lange ist das Brot haltbar :)?

A

Anonym

Ihr schreibt "frische Brühe" in der Zutatenliste - Ihr meint bestimmt Hefe, denn die ist unten im Rezept aufgelöst worden ...

Temi

stimmt. wurde korrigiert! ;)

A

Anonym

Ein sehr leckeres Brot. Habe das Rezept noch ergänzt mit einer Handvoll Sesam, 2 Tl gemahlenen Korianderkörnern und 1/2 Tl gemahlenem Kümmel. Die Form darf nicht zu groß sein, weil das Brot sehr flach bleibt. Daumen hoch, schmeckt super!

Rezept drucken