200g Jasmin Reis (Bio)
Produktbild von Jasmin Reis (Bio)
Jasmin Reis (Bio)
(6)
Ab 2,19
Ansehen
für das Curry
100g Beluga Linsen (Bio)
Produktbild von Beluga Linsen (Bio)
Beluga Linsen (Bio)
(1)
Ab 2,39
Ansehen
100g Rotkohl
1 große Möhre
150g Spargel-Köpfe
1 Lauchzwiebel
250ml Kokosnussmilch
Produktbild von Kokosnussmilch
Kokosnussmilch
(9)
Ab 1,39
Ansehen
1EL Gelbe Curry Paste
Produktbild von Curry Pasten
Curry Pasten
(6)
Ab 0,79
Ansehen
1 frische Chili
Palmzucker
Produktbild von Palmzucker
Palmzucker
0,89
Ansehen
1 Limette
2cm frischer Ingwer
1 rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
3 Cherry Tomaten
zum Anrichten
frische Kräuter, wie Thai Basilikum und Koriander
2 Portionen
einfach

Schritt 1

Bereiten Sie eine der folgenden Sorten zu: Jasmin Reis oder Beluga Linsen.

Für eine Zubereitungsempfehlung wählen Sie die gewünschte Sorte.

Jasmin Reis oder Beluga Linsen

Schritt 2

Zwiebel, Knoblauch und Ingwer sehr fein hacken.

Möhre im Julienneschnitt zuschneiden.

Schritt 3

Rotkohl in feine Streifen schneiden.
Etwas Öl in einem Wok erhitzen; Zwiebel, Knoblauch, Ingwer unter Rühren anschwitzen, dann Kohl, Möhren und Spargel zugeben. Kurz anbraten. Currypaste zugeben und dann die Kokosmilch einrühren; Gemüse in der Sauce garen. Zum Schluss die Linsen einrühren. Limettensaft zugeben und mit Palmzucker abschmecken.

Schritt 4

Die Tomaten vierteln und das Curry mit den Tomaten, den frischen Kräutern und ggf. mehr Chili anrichten.

Laura
Steht auf Kochen ohne Knochen