Indisch

Dal Curry mit gelben Linsen

Mit Zimt und Limette

3 Kommentare 0 Minuten Einfach
Dal Curry mit gelben Linsen 04.05.2015
04.05.2015
04.05.2015
04.05.2015
04.05.2015
Dal Curry mit gelben Linsen
Dal gehört zu den Klassikern der indischen Küche. Verwendet man Linsen, so ist es schnell zuzubereiten, da man sie nicht einweichen muss. Die kleinen gelben Linsen sorgen für eine schöne Cremigkeit und die tolle Farbe. Dazu esse ich Basmti Reis.
Profilbild von Laura
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Speicher unsere Nummer +49 157 92452937 in deinen Kontakten unter dem Namen „Reishunger“ ab.
  2. Sende uns eine Whatsapp-Nachricht mit „Start“.
  3. Geschafft! Nun bist du Teil unseres Whatsapp-Newsletters und erhälst immer die neuesten Rezepte direkt auf dein Smartphone. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Zutaten für 0 Portionen

300g gelbe Linsen
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2cm frischer Ingwer
12 Kardamomkapseln
8 Lorbeerblätter
2 Zimtstangen
300ml Kokosnussmilch Kokosnussmilch für exotische Gerichte
300ml Kokosnussmilch
1 Limette, Saft
50g Rosinen (BIO) BIO SULTANINEN als Beigabe zu asiatischen Reisgerichten
50g Schwarze Rosinen
Salz Traditionelles Salz aus Halle
Salz
Schwarzer Pfeffer
Öl
450ml Wasser
zum Garnieren
frischer Koriander
Kokosraspel, nach Belieben

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Einfach

Zubereitung

  1. Zwiebel, Knoblauch Ingwer sehr fein hacken.

    Öl in einem großen Topf erhitzen, Zwiebel/Ingwer/Knoblauch-Mix anschitzen. Kardamom, Zimt und Lorbeer zugeben, 3 Minuten unter Rühren mit anschwitzen.

    Dann Linsen zugeben.

  2. 450ml Wasser angießen, aufkochen, Hitze reduzieren. Gelegentlich rühren und so lange kochen lassen, bis die Linsen sehr weich sind.
    Dann Kokosmilch einrühren und die Rosinen zugeben.

    Limettensaft einrühren, alles mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Mit Koriander und Kokosraspel anrichten.

Weitere Rezepte von Laura

Kommentare

B

Liebe Laura,
bin über folgende Zutaten-Mengen gestolpert:
12 (!) Kardamomkapseln und 8 (!) Lorbeerblätter???
Ist das tatsächlich richtig?
Werden die Kapseln ganz mitgekocht)
Freue mich auf Antwort. Vielen Dank.
LG Beate

Profilbild von Laura

Hallo Beate, ja, ich habe tatsächlich so viel genommen, ich mag es gerne intensiv im Geschmack. Aber du kannst natürlich auch weniger nehmen. Ich habe die Kardamomkapseln ein Bisschen aufgeknackt.Liebe Grüße und frohes Kochen, Laura

A

Hallo Laura,
super. Vielen Dank. Nachdem jetzt die Linsen durch den Poststreik
endlich angekommen sind, werde ich morgen loslegen und dann berichten.
LG
Beate