Hähnchenbiryani

40 Min
Gesamtzeit
Einfach
Schwierigkeit
RV
Rezeptautor: Riva Verlag
Leckeres Rezept für Hähnchenbiryani. (c) Emilie Laraison
Leckeres Rezept für Hähnchenbiryani. (c) Emilie Laraison...

Deine Zutatenliste

Portionen
4
300g
Basmati Reis Pusa
Basmati Pusa 1121 aus Indien, Himalaya
4
Hähnchenbrüste
1
Knoblauchzehe
1
Zwiebel
5
Stängel Koriander
5
Stängel Minze
1 EL
Mandelblättchen
1 EL
Natives Olivenöl Extra
Griechisches Olivenöl erster Güteklasse
1 TL
gemahlener Ingwer
0.5 TL
Kurkuma
Gemahlenes Bio-Kurkuma für aromatische Würze
0.5 TL
Safran
Edler »Sargol« Saffron aus dem Iran
1
Zimtstange
1 Prise
Chillipulver
1 EL
Rosinen
150g
Naturjoghurt
etwas
Salz

Zubereitung

1. Schritt

Die Hähnchenbrüste in Würfel schneiden. Knoblauch und Zwiebel schälen und hacken. Die Kräuter waschen, trocken schütteln und klein schneiden. Die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten.

2. Schritt

Den Reiskocher im STANDARD Modus einschalten und das Olivenöl in den Topf geben, dann das Fleisch mit Knoblauch und Zwiebel 2 Minuten darin anbraten.

3. Schritt

Die Gewürze, die Zimtstange und etwas Salz zufügen und mit einem Holzlöffel untermischen.

4. Schritt

200 ml Wasser und die Rosinen dazugeben, den Deckel auflegen und das Fleisch 15 Minuten garen.

5. Schritt

Den Deckel öffnen, die Zimtstange entfernen und den Joghurt untermischen.

6. Schritt

Biryani auf die Teller verteilen und mit Mandelblättchen, Koriander und Minze bestreuen.
Dazu empfehlen wir Basmati Reis.

7. Schritt

Ausgewählte Sorte: Basmati Reis Pusa

Kochtopf
Reiskocher
Mikrowelle
Dämpfer

Zubereitung im Kochtopf

  1. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
  2. Reis in einen Kochtopf geben.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Reis 10 Minuten einweichen lassen.
  5. Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Reis aufkochen lassen.
  6. Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die mittlere Hitzestufe stellen und den Reis ca. 15 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen bis das Wasser komplett aufgesogen wurde.
  7. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

Zubereitung im Reiskocher

  1. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt. Anschließend den Reis in den Innentopf geben.
  2. Reis in den Reiskocher geben.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Deckel schließen und den Kochvorgang im Modus "Weiß" starten.
  5. Sobald der Reiskocher in den Warmhaltemodus schaltet, ist der Reis fertig.
  6. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
  1. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
  2. Reis in den Mikrowellen Reiskocher geben.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Deckel aufsetzen und bei höchster Stufe (600-800 Watt) für 11 Minuten in die Mikrowelle stellen.
  5. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

Zubereitung im Dämpfer

  1. Reis waschen. Du bedeckst den Reis mit kaltem Wasser. Mit den Händen bearbeitest du den Reis in kreisenden Bewegungen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun gießt du das Wasser ab und wiederholst den Vorgang solange bis das Wasser klar bleibt.
  2. Bambuskorb mit einem Baumwolltuch auslegen und den Reis darauf geben.
  3. Mit Stäbchen oder Gabel Löcher in die Masse drücken durch die Dampf entweichen kann.
  4. Bambuskorb mit Korbdeckel schließen. Topfboden mit ca. 1 cm Wasser bedecken und Bambuskorb reinstellen.
  5. Bei niedriger bis mittlerer Hitze ca. 20 Minuten dämpfen lassen. Zwischenzeitlich Wasser nachkippen, sodass der Korb stetig in ca. 1 cm hohem Wasser steht.
  6. Reis entnehmen und nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

Bewertungen & Kommentare

Hähnchenbiryani

Exklusiv! Digitales Rezeptbuch per E-Mail

Gratis
Digitales
Rezeptbuch bei
Anmeldung
Gratis bei Newsletter Anmeldung
Bitte nicht ausfüllen

Mehr Rezepte mit Basmati Reis Pusa