Alle Rezepte

Gemüsepfanne Teriyaki mit Jasmin Reis

35 Min.
Einfach
Gemüsepfanne Teriyaki mit Jasmin Reis 19.11.2019
Rezeptautor: Sandramhlbrg
Diese Gemüsepfanne Teriyaki mit Jasmin Reis ist schnell und einfach zubereitet.... weiterlesen
Profilbild von Sandramhlbrg

Zutaten

2 Portionen
200g
Jasmin Reis
Thai Hom Mali Duftreis aus Thailand, Roi Et
200g Zuckererbsen
3 Paprika
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
2 TL
Sesamöl
Kaltgepresstes Bio-Öl aus geröstetem Sesam
200 ml Wasser
6 EL Erythrit
6 EL
Sojasauce
Sojasauce für das Würzen von Sushi
Etwas Salz und Pfeffer
Nach Belieben
Chili Flocken
Milde Chili Flocken in bester Bio-Qualität
4 TL Speisestärke
1 Hand
Bio Cashewkerne
Ganze geröstete Cashewnüsse

Zubereitung

  1. Bereite Jasmin Reis zu

    Kochtopf
    Reiskocher
    Mikrowelle
    Dämpfer

    Zubereitung im Kochtopf

    • Reis in einen Kochtopf geben.
    • Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
    • Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
    • Reis 10 Minuten einweichen lassen.
    • Herd auf die höchste Hitzestufe stellen.
    • Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die mittlere Hitzestufe stellen und den Reis ca. 20 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen bis das Wasser komplett aufgesogen wurde.
    • Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

    Zubereitung im Reiskocher

    • Reis in den Reiskocher geben.
    • Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt. Anschließend den Reis in den Innentopf geben.
    • Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
    • Deckel schließen und den Kochvorgang im Modus "Weiß" starten.
    • Sobald der Reiskocher in den Warmhaltemodus schaltet, ist der Reis fertig.
    • Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
    • Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
    • Reis in den Mikrowellen Reiskocher geben.
    • Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
    • Deckel aufsetzen und bei höchster Stufe (600-800 Watt) für ca.11 Minuten in die Mikrowelle stellen.
    • Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

    Zubereitung im Dämpfer

    • Reis in einen Kochtopf geben.
    • Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
    • Wasser dazugeben. 1.5 TL Salz dazugeben.
    • Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Reis aufkochen lassen.
    • Reis 5 Minuten kochen lassen, dabei mehrfach umrühren.
    • Reis vom Herd nehmen und Wasser abgießen.
    • Bambuskorb mit einem Baumwolltuch auslegen und den Reis draufkippen.
    • Mit Stäbchen oder Gabel Löcher in die Masse drücken, durch die Dampf entweichen kann.
    • Bambuskorb mit Korbdeckel schließen. Topfboden mit ca. 1 cm Wasser bedecken und Bambuskorb reinstellen.
    • Reis bei niedriger bis mittlerer Hitze ca. 20 Minuten dämpfen lassen. Zwischenzeitlich Wasser zugeben, so dass der Korb stetig in ca. 1 cm hohem Wasser steht.
  2. Gemüse waschen und in Würfel schneiden. Knoblauch sehr fein hacken.

    2 TL Sesamöl in einer beschichteten Pfanne aufheizen.

    Gemüse und Knoblauch darin andünsten.

  3. Gemüse mit 200ml Wasser ablöschen.

    Erythrit, Sojasauce, Salz, Peffer und ein paar Chiliflocken dazugeben.

    Speisestärke darübersieben. Alles unter rühren bis zur gewünschten Sämigkeit aufkochen.

  4. Gemüsepfanne Teriyaki mit Chashewkernen zu Jasmin Reis servieren.

    Guten Reishunger!

Exklusiv! Digitales Rezeptbuch per E-Mail

Gratis
Digitales
Rezeptbuch bei
Anmeldung
Gratis bei Newsletter Anmeldung
Bitte nicht ausfüllen

Mehr Rezepte mit Jasmin Reis

Bewertungen & Kommentare

A
Anonym shop_views/footer.country_chooser.de

Leider noch nicht ausprobiert, aber hier ein kleiner Hinweis: Bitte *nie* die Stäbchen ins Essen stecken. Das steht in Japan nämlich für Unglück, weil es an die Räucherstäbchen erinnert, die für die Toten angezündet werden. Also so in etwa wie hier in Deutschland Grabkerzen. Tüdels o/

M
Mo777 shop_views/footer.country_chooser.de

Einfach traumhaft

M
Mo777 shop_views/footer.country_chooser.de

Schnell gemacht und sehr lecker

A
Andrea shop_views/footer.country_chooser.de

Sehr schnell gemacht und echt lecker!

A
Anonym

Super lecker, werde ich bald wieder kochen!