Herbstlicher Kürbisreis mit Erdnusssauce

30 Min
Gesamtzeit
Einfach
Schwierigkeit
Profilbild von Susis fitfood
Rezeptautor: Susis fitfood
Ein super flottes Gericht mit Reisresten aus dem Kühlschrank, für Ungeduldige. Geht aber natürlich auch mit ungekochtem Reis und braucht dann etwas länger. Wers vegan möchte, ersetzt den Kräuterquark, den ich dazu serviert habe, durch vegane Alternativen oder lässt ihn ganz weg und nimmt einen veganen Frischkäse zum Beispiel auf Mandelbasis.
Ein super flottes Gericht mit Reisresten aus dem Kühlschrank, für Ungeduldige....

Deine Zutatenliste

Portionen
1
100g
Bio Wild Reis Basmati Mix
Basmati Reis aus dem Himalaya gemixt mit Wild Reis aus den USA
1
Zwiebel
300g
Kürbis (Hokkaido)
100g
Frischkäse
1 EL
Sojasauce
Sojasauce für das Würzen von Sushi
30g
Erdnussmehl
etwas
Wasser
Gewürze (Salz, Pfeffer, Curry, Paprika, Chili)

Zubereitung

1. Schritt

Zwiebel in etwas Öl in einer Pfanne anrösten.

2. Schritt

Den Reis hinzugeben und 20 Minuten in einer Gemüsebrühe köcheln lassen. Dann das Gemüse hinzugeben.

3. Schritt

Erdnusssauce aus Erdnussmehl, Sojasauce, dem Frischkäse und evtl. etwas Wasser verrühren und gut salzen.

4. Schritt

Wenn die Flüssigkeit fast weg ist, die Sauce zum Teil einrühren und gut würzen.

5. Schritt

Den Reis mit dem Rest der Sauce und Kräuterquark servieren.

Bewertungen & Kommentare

Herbstlicher Kürbisreis mit Erdnusssauce

Exklusiv! Digitales Rezeptbuch per E-Mail

Gratis
Digitales
Rezeptbuch bei
Anmeldung
Gratis bei Newsletter Anmeldung
Bitte nicht ausfüllen

Mehr Rezepte mit Bio Wild Reis Basmati Mix