Fusilli Kichererbse mit Parmesan und getrockneten Tomaten

0 Kommentare 20 Minuten Einfach
Fusilli Kichererbse mit Parmesan und getrockneten Tomaten 08.08.2019
08.08.2019
Fusilli Kichererbse mit Parmesan und getrockneten Tomaten
Noch auf der Suche nach einem leckeren Pasta Rezept, das in keinen 20 Minuten auch schon fertig auf dem Teller ist? Das sind die Fusilli Kichererbse mit Parmesan und getrockneten Tomaten genau das Richtige. Mit dem Safran zum Schluss bekommt das Gericht noch das i-Tüpfelchen obendrauf!
Profilbild von Lenaliciously
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Klicke auf den Button „WhatsApp öffnen“. Folge den weiteren Anweisungen.
  2. Nach spätestens 60 Minuten erhälst du eine Bestätigungsnachricht von uns.

Zutaten für 2 Portionen

100-120 Gramm Reispasta Fusilli aus Kichererbsen & Vollkorn Reis
100-120 Gramm Reishunger Reispasta, Fusilli Kichererbse (240g)
1 EL Olivenöl
1-2 Knoblauchzehe
30 Gramm (veganer) Parmesan
50 ml Wasser der Pasta
10-15 Gramm getrocknete Tomaten
Salz, Pfeffer
Safran Edler »Sargol« Saffron aus dem Iran | ISO 3632 Kategorie 1 mit Crocin Wert von 230-250
Safran (0,25g)
1 TL Sesamkörner Geröstete Sesam Körner zur Veredelung von Sushi und mehr
1 TL Sesam, Weiß, geröstet, Bio, Kontrollnummer DE-ÖKO-003 (40g)

Zubereitung

  1. Reispasta Fusilli Kichererbse nach Packungsanleitung kochen und abgießen.

  2. Öl erhitzen und die zerkleinerte Knoblauchzehe anbraten. Fusilli, getrocknete Tomaten und Parmesan unterrühren und solange Pastawasser hinzufügen bis eine cremige Soße entsteht.

  3. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Servieren mit Safran und Sesam genießen.

Weitere Rezepte von Lenaliciously

Kommentare