Kokos Erbsen und Reispasta Rigatoni

25 Min
Gesamtzeit
Einfach
Schwierigkeit
Profilbild von Lenaliciously
Rezeptautor: Lenaliciously
Kokosmilch eignet sich nicht nur wunderbar für Curry, nein auch als cremige Soße, wie hier bei diesem Kokos-Erbsen Reispasta Rigatoni passt sie einfach perfekt. Wer keine Erbsen mag, der kann diese natürlich weglassen und mit Brokkoli, Karotten, Lauchzwiebeln oder auch Paprika ersetzen!
...

Deine Zutatenliste

Portionen
2
100-120 Gramm
1 TL
Natives Olivenöl Extra
Griechisches Olivenöl erster Güteklasse
1
Zwiebel
60 Gramm
aufgetaute Erbsen
1 TL
Knoblauchpulver
1 TL
Hefeflocken(optimal, ansonsten Parmesan)
1 EL
(glutenfreies) Mehl
120 ml
Kokosmilch
Extra cremig mit 50% Kokosnussanteil
1
Zitrone
3 EL
Basilikum
3 EL
Dill
Salz
Schwarzer Kampot Pfeffer
Schwarze Kampot Pfefferkörner in bester Bio-Qualität
50 Gramm
Bio Mandeln
Feine und gehobelte Mandelblätter

Zubereitung

1. Schritt

Die Reispasta Rigatoni nach Packungsanleitung kochen und abgießen.

2. Schritt

Zwiebel in feine Würfel schneiden und mit Öl glasig anschwitzen. Erbsen hinzufügen und für 2-3 Minuten bei mittlerer Hitze kochen.
Knoblauchpulver, Hefeflocken und etwas Mehl hinzugeben, mit Kokosmilch ablöschen und verrühren, bis eine Soße entsteht.

3. Schritt

Rigatoni hinzugeben.
Mit zerkleinerten frischen Kräutern, Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
Mandeln in eine Pfanne goldbraun rösten und zum Servieren oben drüber streuen.

Bewertungen & Kommentare

Kokos Erbsen und Reispasta Rigatoni
Kokos Erbsen und Reispasta Rigatoni

Exklusiv! Digitales Rezeptbuch per E-Mail

Gratis
Digitales
Rezeptbuch bei
Anmeldung
Gratis bei Newsletter Anmeldung
Bitte nicht ausfüllen

Mehr Rezepte mit Reispasta Rigatoni aus Reis und Mais