Gelbes Gemüse-Curry

35 Min
Gesamtzeit
Normal
Schwierigkeit
Profilbild von avegansjourney
Rezeptautor: avegansjourney
Ich glaube Curry ist wohl eins der Gerichte, die man einfach ständig essen könnte - zumindest geht es mir da so. Die neuen Currypasten von Reishunger machen die Zubereitung nicht nur super simpel, sondern sichern auch ein unglaubliches Geschmackserlebnis.
Ich glaube Curry ist wohl eins der Gerichte, die man einfach ständig essen kön...

Deine Zutatenliste

Portionen
2
150g
Bio Wild Reis Basmati Mix
Basmati Reis aus dem Himalaya gemixt mit Wild Reis aus den USA
1
Zucchini
1
Paprika
1
Möhre
0.5
Zwiebel
2 geh. TL
Gelbe Thai Curry Paste
Nach thailändischem Originalrezept
100 ml
pflanzliche Milch (z.B. Cashew) oder
Kokosmilch
Extra cremig mit 50% Kokosnussanteil
ein paar
Bio Cashewkerne
Ganze geröstete Cashewnüsse
Salz, Kräuter
Schwarzer Kampot Pfeffer
Schwarze Kampot Pfefferkörner in bester Bio-Qualität

Zubereitung

1. Schritt

Ausgewählte Sorte: Bio Wild Reis Basmati Mix

Kochtopf
Reiskocher

Zubereitung im Kochtopf

  1. Reis in einen Kochtopf geben.
  2. Reis zweimal im Topf durchwaschen, um die überschüssige Stärke zu entfernen. Wasser abgießen.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Reis 10 Minuten einweichen lassen, um die Kochzeit zu verkürzen.
  5. Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Reis aufkochen lassen.
  6. Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die mittlere Hitzestufe stellen und den Reis ca. 20 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen bis das Wasser komplett aufgesogen wurde.
  7. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

Zubereitung im Reiskocher

  1. Reis Mix in den Reiskocher geben.
  2. Reis Mix zweimal im Innentopf durchwaschen, um die überschüssige Stärke zu entfernen. Wasser abgießen.
  3. Wasser dazugeben.
  4. Deckel schließen und den Kochvorgang im Modus "Vollkorn" starten.
  5. Sobald der Reiskocher in den Warmhaltemodus schaltet, ist der Reis fertig.
  6. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
2. Schritt

Zucchini und Paprika waschen, Möhre schälen und alles in mundgerechte Stücke schneiden.
Die Zwiebel klein würfeln.

3. Schritt

Für die Currysoße die gelbe Paste mit der pflanzlichen Milch verrühren.
Das Gemüse in eine Pfanne geben und kurz andünsten. Anschließend mit der Currysoße ablöschen und für einige Minuten köcheln lassen.

4. Schritt

Das Curry mit Salz und Pfeffer abschmecken und anschließend mit dem fertigen Reis, ein paar frischen Kräutern (Petersilie oder Koriander) und ein paar gehackten Cashews servieren.
Guten Reishunger :)

Bewertungen & Kommentare

A
Anonym shop_views/footer.country_chooser.de

Hat überraschend gut geschmeckt. Statt cashew habe ich Sesam und eine fein geschnittene Frühlingszwiebel drüber gestreut. Schnelles Feierabendgericht.

Gelbes Gemüse-Curry

Exklusiv! Digitales Rezeptbuch per E-Mail

Gratis
Digitales
Rezeptbuch bei
Anmeldung
Gratis bei Newsletter Anmeldung
Bitte nicht ausfüllen

Mehr Rezepte mit Bio Wild Reis Basmati Mix