Start Rezepte Italienische Reisrezepte Gefüllte Klebreisbällchen All'arrabbiata

Gefüllte Klebreisbällchen All'arrabbiata

40 Min
Gesamtzeit
Normal
Schwierigkeit
Profilbild von Eric
Rezeptautor: Eric
Für eine gute Party braucht es meiner Meinung nach gutes Fingerfood, mit diesen Bällchen kann man dabei definitiv nichts falsch machen!
Für eine gute Party braucht es meiner Meinung nach gutes Fingerfood, mit diesen...

Deine Zutatenliste

Portionen
2
150g
Kleb Reis
Weißer Kleb/Süß Reis aus Vietnam
2 EL
Natives Olivenöl Extra
Griechisches Olivenöl erster Güteklasse
Prise
80g
Geräucherter Tofu
1 EL
Tomatenmark
1 TL
All'arrabiata Gewürz
3 EL
Paniermehl
Prise
Salz

Zubereitung

1. Schritt

Ausgewählte Sorte: Kleb Reis

Kochtopf
Reiskocher
Mikrowelle
Dämpfer

Zubereitung im Kochtopf

  1. Reis in einen Kochtopf geben.
  2. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Reis zwei Stunden einweichen lassen.
  5. Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Reis aufkochen lassen.
  6. Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die mittlere Hitzestufe stellen und den Reis ca. 25 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen bis das Wasser komplett aufgesogen wurde.
  7. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

Zubereitung im Reiskocher

  1. Reis in den Reiskocher geben.
  2. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt. Anschließend den Reis in den Innentopf geben.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Reis zwei Stunden einweichen lassen.
  5. Deckel schließen und den Kochvorgang im Modus "Sushi" starten.
  6. Sobald der Reiskocher in den Warmhaltemodus schaltet, ist der Reis fertig.
  7. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
  1. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
  2. Reis in den Mikrowellen Reiskocher geben.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Reis zwei Stunden einweichen lassen.
  5. Deckel aufsetzen und bei höchster Stufe (600-800 Watt) für 11 Minuten in die Mikrowelle stellen.
  6. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

Zubereitung im Dämpfer

  1. Reis in einen Kochtopf geben.
  2. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
  3. Wasser dazugeben. 0.5 TL Salz dazugeben.
  4. Reis zwei Stunden einweichen lassen.
  5. Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Reis aufkochen lassen.
  6. Reis 5 Minuten kochen lassen, dabei mehrfach umrühren.
  7. Nach 5 Minuten vom Herd nehmen und Wasser abgießen.
  8. Bambuskorb mit einem Baumwolltuch auslegen und den Reis draufgeben.
  9. Mit Stäbchen oder Gabel etliche Löcher in die Masse drücken durch die Dampf entweichen kann.
  10. Bambuskorb mit Korbdeckel schließen. Topfboden mit ca. 1 cm Wasser bedecken und Bambuskorb reinstellen.
  11. Bei niedriger bis mittlerer Hitze ca. 20 Minuten dämpfen lassen. Zwischenzeitlich Wasser zugeben, so dass der Korb stetig in ca. 1 cm hohem Wasser steht.
  12. Dämpfen bis der Reis gar ist.
  13. Reis entnehmen und nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
2. Schritt

Den ausgekühlten Reis mit dem Tomatenmarkt und den Gewürzen vermengen.

3. Schritt

Den gewürfelten Tofu in einem EL Öl anbraten.
Die Finger etwas anfeuchten und einen Würfel Tofu in etwas Reis drücken und damit umhüllen.

4. Schritt

Die Bällchen in Paniermehl wenden und mit Öl in einer Pfanne goldbraun anbraten.

5. Schritt

Als Dip kann man etwas Tomatenmark mit Aioli verrühren. Fertig ist das Fingerfood!

Bewertungen & Kommentare

Gefüllte Klebreisbällchen All'arrabbiata

Exklusiv! Digitales Rezeptbuch per E-Mail

Gratis
Digitales
Rezeptbuch bei
Anmeldung
Gratis bei Newsletter Anmeldung

Mehr Rezepte mit Kleb Reis

Werde Rezeptautor
bei Reishunger

Teile mit uns deine Lieblingsrezepte und inspiriere andere zum Nachkochen!

Jetzt Rezeptautor werden
Curry Bowl