Fruchtiger Reissalat

Mit rotem Chicoree, Grapefruits und Feldsalat

0 Kommentare 45 Minuten Normal
Fruchtiger Reissalat 12.03.2019
Fruchtiger Reissalat 12.03.2019
Fruchtiger Reissalat 12.03.2019
Fruchtiger Reissalat 12.03.2019
Fruchtiger Reissalat 12.03.2019
Fruchtiger Reissalat 12.03.2019
Fruchtiger Reissalat Fruchtiger Reissalat Fruchtiger Reissalat Fruchtiger Reissalat Fruchtiger Reissalat Fruchtiger Reissalat
Dieser fruchtig bunte Reissalat macht nicht nur Lust auf Frühling, er schmeckt auch wunderbar frisch und knackig. Die leichte Bitternote der Grapefruits passt wunderbar zu dem leicht süßlichen Dressing und der Frische der Chicoreeblätter. Ob als leichtes Mittagessen oder als Vorspeise zum Abendessen, dieser Salat schmeckt wunderbar und macht Lust auf Frühling!
Profilbild von Glutenfreie Rezeptwelt
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Klicke auf den Button „WhatsApp öffnen“. Folge den weiteren Anweisungen.
  2. Nach spätestens 60 Minuten erhälst du eine Bestätigungsnachricht von uns.

Zutaten für 4 Portionen

100g Wild Reis Basmati Mix (Bio) Basmati Reis aus dem Himalaya gemixt mit Wild Reis aus den USA
100g Wild Reis Basmati Mix (Bio)
2 Grapefruits
1 Orange
60 g Feldsalat
6 kleine rote Chicoree oder 1 großer weißer Chicoree
Kresse nach Belieben
Dressing:
Saft der filetierten Früchte
4 EL Natives Olivenöl Extra Spanisches Olivenöl No.11 »Arbequina« aus Katalonien
4 EL Natives Olivenöl Extra
1 TL Salz
Pfeffer
2 EL Weißweinessig
1/2 - 1 EL Agavendicksaft

Zubereitung

  1. Den Reis nach Packungsanleitung kochen und abkühlen lassen.

    Fruchtiger Reissalat
  2. In der Zwischenzeit die Grapefruits und Orange filetieren. Dazu oben und unten die Schale wegschneiden, aufstellen und ringsherum die Schale mit der weißen Haut wegschneiden. Die einzelnen Segmente aus der Haut lösen und halbieren. Den Rest der Frucht über einem Behälter auspressen, der Saft wird für das Dressing benötigt.

  3. Den Feldsalat putzen und waschen, den roten Chicorée waschen und die einzelnen Blätter halbieren. Verwendest du den weißen Chicorée, halbiere ihn zuerst, schneide den mittleren Strunk etwas weg und schneide ihn dann in breiterer Streifen.

  4. Für das Dressing:
    Vermische alle Zutaten miteinander und schmecke das Dressing mit Agvendicksaft und Salz ab.
    Gebe nun alle Zutaten mit dem Dressing in eine Schüssel und vermische es gut. Reiche zum servieren frische Kresse und etwas dickflüssigen Balsamico.

    Fruchtiger Reissalat

Weitere Rezepte von Glutenfreie Rezeptwelt

Kommentare